Im Mittelpunkt steht die Frau

Im Mittelpunkt steht die Frau
Seit 35 Jahren befasst sich der gemeinnützige Frauengeschichtsverein mit den Geschichten von Frauen in Köln aus feministischer Perspektive und das in vielseitiger Form. Neben der Erforschung, Archivierung und der Vermittlung von Frauengeschichten ist die Verbesserung im öffentlichen Bewusstsein sein wichtigstes Anliegen. In allen Veranstaltungen steht die Frau im Mittelpunkt, so sind die Stadtführungen, Schiffstouren, Exkursionen sowie Kulturveranstaltungen oft in reiner Frauenhand. Hochinteressant ist demnach auch das vereinseigene Frauenarchiv: Fotos, Plakate, schriftliche Zeugnisse von starken Frauen und verschiedensten Frauenbewegungen sind dort archiviert, und die Bestände wachsen kontinuierlich. Gerade durch den demografischen Wandel kommen bei dem Verein wertvolle Unterlagen von den unterschiedlichsten Frauen an, damit die Vergangenheit gesichert wird und das lokale Gedächtnis der Kölner Frau für die Zukunft bleibt. Zu finden ist der Frauengeschichtsverein auf Höninger Weg 100a in Zollstock oder auf www.frauengeschichtsverein.de.