Information zur Entflechtungsstraße Immendorf.

Zoom-Meeting Blühendes Immendorf

Am Freitag der 25.06 um 20:00 Uhr.

Link zum Zoom-Meeting: https://us02web.zoom.us/j/84451624869?pwd=bENSNnF6L1ZCdkhCaDBELzJmM1ROZz09

Liebe Immendorfer, liebe Freunde und Unterstützer von Blühendes Immendorf,

gestern am frühen Abend war es soweit, wir haben die neuen Varianten von der Stadtverwaltung in einem Gespräch mit Vertretern von Meschenich und Rondorf sowie den Planern vorgestellt bekommen.

Zunächst kann ich sagen, dass der Immendorfer Widerstand Früchte getragen hat. Die chaotische und rechtlich inkorrekte Planung ist ad acta gelegt worden. Das ist ein großer Erfolg, den wir Immendorfer uns zuschreiben können.

Drei Varianten sind vorgestellt worden, die nördlich der Straße „Vor dem Dorf“, also auf den Feldern zwischen Immendorf und Rondorf liegen. Auch ein großer Fortschritt!

Die südliche Südvariante (E, blau) existiert aber immer noch und es ist eine noch südlichere Variante dazu gekommen (E2, grün), die etwas abrückt vom roten Haus, d.h. (noch) etwas näher an Immendorf liegt.

Variante A ist die neue Vorzugsvariante der Stadtverwaltung. Die Vorzugsvariante ergibt sich aus der Bewertung aller Varianten hinsichtlich bestimmter Punkte, die eine unterschiedliche Gewichtung haben und am Ende anhand der Bepunktung die Vorzugsvariante ergibt.

Variante A hat leider nur ein allzu bekanntes Problem. Nicht nur die letztes Jahr vorgestellte Variante E (blau) wird auf einem Damm geführt, sondern auch die Varianten A (rosa) und E2 ( grün).

Das ist weiterhin völlig inakzeptabel.Da Variante A die aktuelle Vorzugsvariante ist, wurde uns nur diese im Detail gezeigt. Die anderen nicht – einen ausführlichen Vergleich konnten wir daher nicht ziehen. Der Damm von Variante hat an seiner höchsten Stelle eine höhe von sechs Metern und läuft bis zur Immendorfer Hauptstraße aus. Noch nicht drin bei der Höhe ist ein Lärmschutz. Aber ihr könnt euch vorstellen, was an Höhe noch hinzukommt, wenn ein LKW über diese Straße fährt.

Nun steht auf unseren Plakaten in Immendorf “ Ja zur Entflechtungsstraße – Nein zu einer Dammstraße“ und nicht “ Ja zur Entflechtungsstraße – Nein zu einer Straße über die Immendorfer Ausgleichsfläche“. Das ist nicht nur darin begründet, das letzteres viel zu lang für ein Plakat ist, sondern, dass von Anfang an klar war, dass eine Dammstraße egal, wo sie errichtet werden soll, nicht in Frage kommt. Und jetzt hat sich ja auch gezeigt, was wir Immendorfer die ganze Zeit gesagt haben: es ist ohne auch Damm möglich! (Siehe Variante G und F)

Die Unterschiede in der Bewertung der Varianten im Variantenvergleich sind marginal. Das bedeutet eine klitzekleine andere Bepunktung kann auch beispielsweise Variante F oder auch Variante E2 zur Vorzugsvariante machen.

Für Immendorf am besten (und auch für Rondorf) ist eine abgewandelte Form von Variante G. Im Bereich von Immendorf ist Variante G zufriedenstellend. Ausreichender Abstand zur Bebauung von Rondorf sowie Immendorf und keine Dammführung, ggf. eine leichte Überhöhung des Radwegs für die Kreuzung in Verlängerung der Straße „am Moosberg“.

Variante G verliert jedoch ein paar Punkte im Bereich der Kiesgrube (Biotop), da diese dort die westliche äußere Ecke schneidet. Daher wollen wir eine Variante G2 vorschlagen, die im Bereich von Immendorf Variante G folgt und im Bereich von der Kiesgrube eher Variante A, sodass die Kiesgrube gar nicht berührt wird.

Auf diese Weise (plus noch ein paar andere Punkte, die jetzt hier zu weit führen) kann Variante G zur Vorzugsvariante werden.

Am 01.07.2021 bietet die Stadt eine Bürgerinformationsveranstaltung an. Diese Veranstaltung hat nur einen informierenden Charakter, keine planungsrechtlichen!

Um im Vorfeld alle Fragen klären zu können, die uns Immendorfer aber auch die Rondorfer betreffen und die Thematik visuell greifbarer zu machen, wollen wir trotz des leicht positiven Ausgang des gestrigen Termins ein Zoom-Meeting veranstalten. Geplant ist Freitag der 25.06 um 20:00 Uhr. (Laut meiner Recherche sollte es an diesem Tag keine Fußballkollision geben).

Anbei findet ihr dazu den Link: https://us02web.zoom.us/j/84451624869?pwd=bENSNnF6L1ZCdkhCaDBELzJmM1ROZz09

Wir möchten auch ausdrücklich Rondorfer Bürger zu diesem Zoom-Meeting einladen, denn ihr seid von einem Damm genauso betroffen wie wir Immendorfer es sind.Toll wäre es, wenn wir Immendorfer mit den/euch Rondorfern eine gemeinsame Variante (G2) tragen würden.

Gerne könnt ihr mir Fragen auch schon im Vorfeld zuschicken.

Viele Grüße für Blühendes Immendorf,https://www.bluehendes-immendorf.de/

Nathalie TimZoom-Meeting veranstalten. Geplant ist Freitag der 25.06 um 20:00 Uhr.