Informationen für die Bürger*innen zur Parkstadt Süd

Digitale Veranstaltung am 26. April 2022 zum aktuellen Stand des Großprojektes

Die Parkstadt Süd ist nicht nur Kölns größtes, sondern auch eins der größten innerstädtischen Stadtentwicklungsprojekte Deutschlands. Mit Teilprojekten wie dem Pionierpark und der Sechtemer Straße startete bereits die Umsetzung. Auch die weiteren Planungen und Entwicklungen rund um das städtebauliche Großprojekt schreiten voran. Nun soll die Öffentlichkeit stärker einbezogen werden.

Den Auftakt bildet eine digitale Informationsveranstaltung am 26. April 2022, ab 19 Uhr. Neben dem Planungsstand zum Gesamtprojekt Parkstadt Süd sowie dessen Beitrag zur Stadtentwicklung liegt der Fokus auch auf dem Planungsgebiet des Inneren Grüngürtels. Das anstehende Beteiligungsverfahren und die verschiedenen Möglichkeiten für die Öffentlichkeit, sich in die Vorentwurfsplanung des Inneren Grüngürtels einzubringen, werden vorgestellt. An der Veranstaltung sind die Beigeordneten Markus Greitemann (Planen und Bauen) und William Wolfgramm (Umwelt, Klima und Liegenschaften), das Stadtplanungsamt, das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen sowie das Landschaftsarchitekturbüro RMP Stephan Lenzen beteiligt. In einer abschließenden Fragerunde stehen sie für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Interessierte Bürger*innen sind herzlich eingeladen, die Veranstaltung online zu verfolgen und über einen Chat Ideen und Anregungen mitzuteilen.

Mit der Parkstadt Süd entstehen im Kölner Süden künftig drei nutzungsgemischte Quartiere, außerdem soll der Jean-Löring-Sportpark neu strukturiert werden. Gleichzeitig bietet das Projekt die einmalige Chance zur Vollendung des Inneren Grüngürtels. Durch die großflächige Entsiegelung des heutigen Großmarktgeländes und der umliegenden Flächen wird das fehlende Stück des Inneren Grüngürtels von der Luxemburger Straße bis zum Rheinufer gewonnen und entsprechend gestaltet. Die Parklandschaft schafft ein Gleichgewicht zwischen städtischer Entwicklung und ökologischen Ausgleichsräumen mit hoher stadtklimatischer Wirkung und trägt einen wesentlichen Teil zur nachhaltigen und möglichst klimaneutralen Umsetzung der Parkstadt Süd bei. Auf der Projektwebseite www.parkstadt-sued.de wird über das größte Stadtentwicklungsprojekt der Stadt Köln berichtet, Fragen können über ein Kontaktformular gestellt werden.

Mit der Bürgerbeteiligung geht es für den Inneren Grüngürtel weiter: Das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen der Stadt Köln und das Landschaftsarchitekturbüro RMP Stephan Lenzen beginnen noch in der ersten Jahreshälfte 2022 ein öffentliches Beteiligungsverfahren, um die Vorentwurfsplanung unter Einbezug der Bürger*innen zu finalisieren.

(Text:PI/Stadt Köln/Jutta Doppke-Metz)