Michael Geib berichtet und sendet Auszüge aus dem Elternbrief, mit der Bitte der Veröffentlichung….

Guten Abend liebe Elternvertreter,

bitte informieren Sie Ihre Eltern über folgende Maßnahme:

Die katastrophalen Zustände in den Jungstoiletten und die Ingnoranz der Gebäudewirtschaft zwingt uns dazu, ab Montag den 20. November 2017 bis auf Weiteres die Jungstoiletten zu schließen. Ab morgen werden alle Kinder nur noch auf die Mädchentoilette gehen.

Zu Ihrer Information:

Mit Schreiben vom 12.04.2017 wird vom Schulentwicklungsamt der Gebäudewirtschaft der Auftrag erteilt, unsere Toiletten zu sanieren. In einem Besuch an unserer Schule am 05.05.2017 hat sich ein Mitarbeiter vor Ort die Lage angeschaut und machte uns Hoffnung, auf baldige Sanierung. Leider mussten wir feststellen, dass bisher nichts geschehen ist. Vielmehr wurde uns am Freitag den 17.11.2017 von einem weiteren Mitarbeiter der Gebäudewirtschaft mitgeteilt, dass sich unsere Kinder falsch auf den Toiletten verhalten. Das lassen wir nicht auf uns sitzen!!!

Da ein Aufenthalt auf der Jungstoilette nicht auszuhalten ist und wir die Gesundheit unserer Jungen nicht weiter aufs Spiel setzen wollen, werden wir diese Maßnahme, in Absprache mit der Schulleitung durchführen.

Des Weiteren möchten wir Sie bitten, die beiliegenden Toilettenregeln nochmals mit Ihren Kindern zu besprechen. Sowohl die Lehrer als auch die OGS-Betreuer werden dies in den nächsten Tagen ebenfalls mit den Kindern besprechen. Das Gesundheitsamt ist auch unterrichtet worden. Von dort haben wir allerdings noch keine Reaktion erhalten.

Sollten Sie aus den Klassen Reaktionen erhalten, dann bitten wir Sie, diese an uns weiterzuleiten.

Viele Grüße