Köln Rodenkirchen- Bei der konstituierenden Sitzung der Bezirksvertretung in Rodenkirchen am 9. November 2020 wurde Karl Wolters von der FDP zum dritten stellvertretenden Bürgermeister gewählt.

Dazu sagt der Vorsitzende der FDP Köln-Süd, Joachim Heinemeyer: „Wir freuen uns sehr, dass wir wiederholt mit Karl Wolters einen erfahrenen und angesehenen Kommunalpolitiker als einen der stellvertretenden Bürgermeister durchsetzen konnten. Wir sehen dies als positives Signal der anderen Parteien für eine konstruktive Zusammenarbeit mit uns in der Bezirksvertretung. Inhaltliche Vereinbarungen hat es im Vorfeld nicht gegeben. Wir als FDP sehen mit der Bekleidung des Amtes unsere Stellung im Stadtbezirk gestärkt.“

Karl Wolters äußerte sich glücklich über die Wahl: „Ich freue mich auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Herrn Giesen und den anderen beiden Stellvertretern, denen ich ebenfalls sehr herzlich zur Wahl gratuliere. Das Amt des stellvertretenden Bürgermeisters werde ich auch in den kommenden Jahren mit dem notwendigen Engagement für die Bürgerinnen und Bürger in unserem Stadtbezirk ausüben.“

(Text: FDP Köln Süd)