Kölsche Fründe e.V. – „Der soziale Puls der Domstadt“Gala am 21.10.2023 zum zehnjährigen Bestehen in der Flora zu Köln

Kölsche Fründe e.V. – „Der soziale Puls der Domstadt“
Gala am 21.10.2023 zum zehnjährigen Bestehen in der Flora zu Köln

Fotos:© COPYRIGHT 5K90PHOTOGRAPHY, Michael Ulbricht

Rund 400 Gästen aus Wirtschaft und Politik feierten am Samstag, den 21. Oktober in der Flora zu Köln mit einer Jubiläumsgala das 10-jährige Bestehen des sozial engagierten Unternehmensnetzwerks Kölsche Fründe. Die Schirmherrschaft hatte der international bekannte Erfolgsautor Frank Schätzing inne. RTL-Sportchef Andreas von Thien führte durch das hochkarätige Programm. Ein emotionaler Filmbeitrag bot allen Gästen zum Einstig einen Rückblick auf 10 erfolgreiche Jahre der Kölsche Fründe zusammen mit dem Malteser Hilfsdienst e.V.

Kölsche Fründe Vorstandsmitglied, Jörg Chr. Topfstedt hat das besondere Unternehmernetzwerk der Kölsche Fründe ins Leben gerufen und wurde unter großem Applaus für sein außerordentliches Engagement mit dem Verdienstkreuz Pro Merito Melitensi des Internationalen Souveränen Malteser Ritterordens geehrt. Diese seltene Auszeichnung erhielt Topfstedt durch Dr. Sophie Gräfin von Preysing, Ordensmitglied und Landesgeschäftsführerin der Malteser in NRW.

Durch den unermüdlichen Einsatz der Kölsche Fründe konnten mittlerweile mehr als zwei Millionen Euro zugunsten sozialer Projekte in der Kölner Region gespendet werden. Einer Vielzahl an bedürftigen jungen wie erwachsenen Menschen erhielten dadurch unmittelbare Hilfe. Auch NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst sendete ein Grußwort an die Feiernden. Ein Highlight war zudem der Auftritt von Stargast Johnny Logan, 3-facher Gewinner des Eurovision Song Contest.

Bereits im Vorfeld zur großen Jubiläumsveranstaltung erhielten die 32 Botschafter und engagierten Förderer des Kölsche Fründe e.V., am 1. Juni 2023, eine besondere Auszeichnung. Zum Dank für ihr herausragendes Engagement im Rahmen der 10-jährigen Partnerschaft mit den Maltesern wurden ihnen die Dankplakette der Deutschen Assoziation des Souveränen Malteser Ritterordens verliehen. Die hohe Auszeichnung überreichte Douglas Graf von Saurma-Jeltsch, Präsident von Malteser International Europa und Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes der Malteser in Deutschland.

Als Zusammenschluss führender Unternehmer sowie Persönlichkeiten in leitender Funktion aus Köln und der Region, engagieren sich die Kölsche Fründe ehrenamtlich für benachteiligte Menschen in Köln und dem nahen Umland. In enger Partnerschaft mit den Maltesern setzen sie sich in zahlreichen Projekten für die Verbesserung der Lebenssituation insbesondere von Kindern, Jugendlichen und Familien ein. Begonnen hat die sinnstiftende und beispielhafte Verbindung des heutigen Kölsche Fründe e.V. mit den Maltesern in Köln im Jahr 2013 mit der Willensbekundung eines golfsport-begeisterten Freundeskreises, ein eigenes Benefiz Golfturnier ins Leben zu rufen und dieses zugunsten der Malteser zu veranstalten. Damit war die Idee des „Kölsche Fründe Cup“ geboren, der erstmalig 2014 und in diesem September bereits zum 10. Mal stattfand. Im Mittelpunkt des Spendenengagements standen zunächst verschiedene Mittagstische für Kinder aus einem schwierigen sozialen Umfeld. Bis heute unterstützen die Kölsche Fründe die fünf Malteser „satt & schlau“ Kindermittagstische maßgeblich und Unterstützer aus ihrem Netzwerk setzten sich zudem ehrenamtlich und persönlich für die Hausaufgabenbetreuung und intensive Lernförderung der Kinder ein. Die Liste der geförderten Projekte ist seitdem stetig gewachsen: Kinder ohne Krankenversicherung, Integrationsprojekte, Weihnachtspäckchen-Packen für Kinder in sozialen Kölner Brennpunkten, Fluthilfe und Kinderferienfreizeiten sind nur einige der vielen Projekte, die den Kölschen Fründen am Herzen liegen. Die Partnerschaft zwischen ihnen und den Maltesern schreibt so eine große und richtungsweisende Erfolgsgeschichte. Der – bundesweit erste – Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen, der ebenfalls durch die Kölsche Fründe vor fünf Jahren gespendet wurde, legt so zum Beispiel zur Erfüllung besonderer und oft letzter Wünsche von Menschen mit einer lebenszeitverkürzenden Schwersterkrankung Jahr für Jahr tausende Kilometer zurück.

Hintergrundinformationen zum Engagement der Kölschen Fründe und den geförderten Projekten in Kooperation mit den Maltesern


GEFÖRDERTE PROJEKTE (Auswahl)

In den vergangenen zehn Jahren konnten die Kölsche Fründe gemeinsam mit den Maltesern zahlreiche Kinder, Jugendliche und Erwachsene durch verschiedenste Angebote und Initiativen unterstützen.

Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen: Mit dem vor fünf Jahren durch die Kölschen Fründe bundesweit ersten, eigens für die Wunscherfüllung gebauten und gespendeten Malteser Herzens-wunsch-Krankenwagen wird vielen schwerstkranken Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein oftmals letzter Herzenswunsch erfüllt. Mittlerweile deutschlandweit vertreten und ursprünglich im Erzbistum Köln ins Leben gerufen, ist der Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen hier mit insgesamt 13 Standorten und rund 120 freiwilligen uns besonders für diese Aufgabe geschulten Helferinnen und Helfer aktiv in den Städten Köln, Leverkusen, Neuss, Jüchen, Haan-Hilden, Siegburg, Bad Honnef, Ratingen, Euskirchen, Solingen, Bonn, Düsseldorf und Erftstadt.

„satt & schlau“ – Hausaufgabenbetreuung und warme Mahlzeiten: In Zusammenarbeit mit Kölner Grundschulen kümmert sich die Malteser Initiative „satt & schlau“ an insgesamt fünf Standorten in Chorweiler, Niehl, Volkhoven/Weiler, Meschenich und Zollstock um sechs- bis zehnjährige Kinder aus bildungsfernen, manchmal auch schwierigen Verhältnissen, die schulisch und sozial einer besonderen Förderung bedürfen. Der Fokus liegt dabei auf Hausaufgabenbetreuung, spielerischem Lernen sowie auf Kreativität. Durch die individuelle Betreuung in kleinen Gruppen soll den Kindern ein erfolgreicher Weg durch die Grundschule ermöglicht werden, mit dem Ziel, im Anschluss auch die weiterführende Schule zu meistern, um entsprechend gut vorbereitet in ihr weiteres Leben starten zu können.

Kindersprechstunde: „Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung“:

In der „Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung“ finden Menschen ohne gültigen Aufenthaltsstatus und Menschen ohne Krankenversicherung bereits seit 18 Jahren Ärztinnen und Ärzte, die eine Erstuntersuchung und Notfallversorgung bei plötzlicher Erkrankung oder Verletzung übernehmen. Jede Woche öffnen in Köln die Sprechstunden für Erwachsene, Kinder und für Zahnbehandlungen. Sie finanzieren sich ausschließlich durch Spenden. Das Team an Ärztinnen und Ärzten arbeitet ehrenamtlich. In der Kindersprechstunde werde so jedes Jahr im Durchschnitt rund 300 nicht krankenversicherte Kinder und Jugendliche kostenfrei behandelt.

Kinderferienfreizeiten und Bundesjugendlager: Die Kölsche Fründe unterstützen weiterhin ein- und mehrtägige Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien zu Zielen außerhalb der Einrichtungen sowie Ferienaktionen vor Ort. Darunter zum Beispiel auch das Malteser Bundesjugendlager, bei dem sich im vergangenen Jahr über 500 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene an der Burg Satzvey trafen.

Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienste: Die Kinder- und Jugendhospizarbeit begleitet Familien von lebensverkürzt erkrankten Kindern und Jugendlichen im Leben und Sterben und über den Tod hinaus. Ziel ist es, zur Lebensqualität der betroffenen Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie ihrer Familien beizutragen. Dazu gehören die Beratung und Begleitung der Familien und Entlastung durch regelmäßige Besuche.

Möchten auch Sie helfen ? Hier ist es möglich:

  1. Spendenkonto Malteser Hilfsdienst e.V.
  2. IBAN DE80 3706 0193 0100 1010 33
  3. Verwendungszweck: Kölsche Fründe