Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender der Kölner FDP zum Zustand des Friedhof Steinneuerhof

Aus traurigem Anlass der Beerdigung einer langjährigen Parteifreundin besuchte kürzlich Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender der Kölner FDP den Friedhof Steinneuerhof. Der Zustand der sog. Aussegnungshalle sowie der Toilettenprovisorien haben ihn allerdings entsetzt und beschämt:

„Ich bin fassungslos, in welchem Zustand sich der Friedhof Steinneuerhof für Trauergesellschaften präsentiert. Was dort Aussegnungshalle genannt wird, kommt einem Carport in schlechtem Zustand sehr viel näher. Die Konstruktion aus blanken Stahltraversen, verwittertem Holz und verbleichtem Kunststoffwellblech ist wirklich unwürdig. Das Arrangement unterschiedlicher Dixieklos am Eingang des Friedhofes setzt dem Ganzen dann noch die Krone auf.

Die Friedhofsverwaltung sollte hier schnellstens tätig werden und für eine würdige Trauerumgebung sorgen.“

Inzwischen ist auch die FDP-Fraktion in der Bezirksvertretung tätig geworden und hat einen Antrag gestellt, der die Verwaltung auffordert, hier tätig zu werden.