Es ist ein echt kölscher Stammtisch
für Personen von Mitte 50 bis Ende
60, die junggeblieben und unternehmenslustig
sind. Seit 5 Jahren treffen
sich alle vier Wochen im Brauhaus
Quetsch gut gelaunte „Jungsenioren“,
wie Sie sich selber nennen, auf
ein Kölsch um neue Aktivitäten zu
planen. 32 Frauen und 10 Männer
machen in immer anderen Konstellationen
gemeinsame Brauhaus- und
Schiffstouren, Städtereisen, besuchen
das Kabarett und Theater, auch treffen
sie sich auf Wein- und Sommerfesten
oder wandern gemeinsam
durch die Eifel. „Mir sinn alles Lück mit
Hätz und Siel“ sagen sie stolz „außerdem
lieben wir die Geselligkeit“.
Keiner der Anwesenden, die auch
von weither kommen, ist gerne alleine,
dass merkt man schnell. Alle Aktivitäten
und Kontakte findet man auf
www.koelner-stammtisch-met-haetzun-
siel.de