„Mut tut gut und ohne Mobbing ist das Leben einfach schöner“, diese feste Überzeugung hat die www.weisser-rheinbogen-stiftung.de und überreichte einen Scheck über 2.120 Euro an die OSK-Rodenkirchen für einen Lehrgang zum Thema. Die offene Schule Köln freute sich sehr, da sie kein Schulgeld erheben und auf Ihre Spende angewiesen sind! „Wir sind eine inklusive Gesamtschule und leben nach den Inhalten: Mit der Vielfalt leben und umgehen, die Menschen im Wert schätzen und in Achtsamkeit für den anderen das Leben genießen“ so Martina Salchow, komm. Schulleiterin. Da die OSK eine (fast) normale Schule ist, waren Johanna Ochs Schülersprecherin, Kai Schubert und Eva Bergendorf Lerngruppensprecher/in, die zusammen die Konflikt- Lotsen der Schule sind, begeistert über die Spende und das bevorstehende Projekt. „Bei uns ist es nicht der körperliche Konflikt- sondern die Blicke, Worte und leider manchmal Handlungen in den soziale Netzwerken- das was man heute Mobbing nennt. Wir versuchen so etwas im Keim zu ersticken und da kommt so ein Kurs immer gut.“ Johanna Ochs erklärte sehr einfühlsam, die Empathie- Fähigkeit zum Beispiel von Kai: „Mit ihm war sie Jahre in einer Klasse, er merkte immer wie es mir ging. Er merkte immer, wenn ich einmal traurig zum Unterricht kam, dann nahm er mich in den Arm- heute fehlt er mir richtig und diese Empathie müssen manche erstmal lernen“.  Andreas Reimann Geschäftsführer und Mitgründer „wir werden den Präventionskurs für die Unterstufenlerngruppe 5-7 anbieten, da gerade diese Altersklasse sich heute stärker behaupten, wie je zuvor“ Willi Esser, Vorstand der Weisser Rheinbogenstiftung  war sichtbar erfreut „Wir unterstützen seit vielen Jahren Grundschulen und haben da die besten Erfahrungen gemacht. Jetzt gehen wir erstmalig in eine weiterführende Schule.“  Wie bekannt, bietet die Stiftung ausschließlich Hilfe für soziale Projekte in Weiß, Sürth und Rodenkirchen, die zu Gunsten von Kindern, Jugendlichen und Senioren sind. „Ich bin richtig stolz“ so Esser „unsere Stiftung gibt es seit 7 Jahren und wir konnten schon so manch tolles Projekt finanzieren“ Er lobte die Spender und machte natürlich gleich darauf aufmerksam, dass er nun die Kassen wieder füllen müsse, da gerade Anfang des Jahres viel Geld fließt. Möchten auch Sie einen Beitrag leisten, unter Commerzbank IBAN DE82 3704 0044 0555 8986 00 ist das möglich.