„Navidad en el Mundo“ 

„Navidad en el Mundo“ 

Rafael Montero, Tenor und David Schlünkes, Guitarra, laden ein:

Lieder aus Spanien, Deutschland, Frankreich, Italien und Argentinien. Eine musikalische Reise durch die Advents- und Weihnachtsmusik in der Welt.

2. Adventssonntag, 10.12., 17 Uhr. St. Remigius Kirche, Sürther Hauptstr. 124, 50999 Köln-Sürth.

Wenn auf der nordischen Halbkugel im Winter nur die Christrose blüht, begrünt der Sommer die Gebirge in Argentinien. Von den feierlichen, enthaltsamen Adventsliedern aus Nordeuropa bis zu den fröhlichen Tänzen und Weihnachtsliedern aus Spanien – Traditionelle Melodien aus Frankreich und England, sowie Villancicos aus Argentinien, die von der Folklore der Anden inspiriert sind. 

Eintritt frei, Spenden werden dankbar angenommen.

Rafael Montero ist ein argentinischer Tenor mit beruflicher Basis in Köln. Hier arbeitet er als Solo-Tenor und Ensemblesänger, Gesangslehrer und Trainer. Am Conservatorio Nacional de Cordoba, Argentinien hat er Gesang sowie Alte- und Kammermusik am Conervatoirede Musique de Neuchatel, Schweiz, studiert. Rafael Montero hat sich auf spanische und südamerikanische Barockmusik der Renaissance sowie auf romantische und zeitgenössische Kammermusik aus Lateinamerika spezialisiert. Bei vielen Auftritten in ganz Europa hat er Lieder dieser Epochen vorgetragen, unter anderem auf dem bekannten Sommerblut-Festival in Köln.

David Schlünkes hat Gitarre an der Musikhochschule Köln studiert.

( Text und Bild:Dieter Maretzky)