In der Sitzung der Bezirksvertretung Rodenkirchen am 13.11.2017 wurde beschlossen:

8.1.4 Bahnhofstraße in Sürth: Ortstermin zur Gestaltung; Antrag der Fraktion Die Grünen AN/1524/2017

Beschluss:

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen fasst folgenden Beschluss:

Die Verwaltung wird gebeten, einen Ortstermin mit Vertretern der Fachverwaltung durchzuführen, um die Aspekte „Sicherheit“ und „Alleenerhalt“ zu besprechen. 

Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich gegen 5 Stimmen der CDU-Fraktion zugestimmt. (Nicht anwesend: Herr Bronisz, Herr Küpper, Frau Sandow, Frau Bussmann)

Begründung:

Nach der Deckensanierung auf der Bahnhofstraße wird die zulässige Höchstgeschwindigkeit oftmals deutlich überschritten. Tempo 30 ist bisher nur auf einem kleineren Abschnitt angeordnet. Es sollen deshalb zusätzliche Maßnahmen zur Sicherung des Schulweges erörtert und umgesetzt werden.

Die Bäume des Naturdenkmals Winterlindenallee (Tilia cordata) sind durch das Befahren der Baumscheiben sowie das Beparken der Zwischenräume in ihrem dauerhaften Bestand gefährdet. Teilweise fehlt der Anfahrschutz, sodass es zu Beschädigungen kommen kann. Auch hier sollen Maßnahmen ergriffen werden, um den Bestand der Bäume dauerhaft zu sichern.

Der Termin findet statt am Dienstag, 16.01.2018 um 16 Uhr. Treffpunkt Straßenkreuzung am Edeka in Köln Sürth

Im Auftrag der Bezirksbürgermeisters Mike Homann wurde die örtliche Presse zu diesem Ortstermin eingeladen.