Die Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung:

Wir brauchen ehrenamtliche Unterstützung für die zahnärztliche SprechstundeKöln.

In der „Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung“ (MMM) finden Menschen ohne gültigen Aufenthaltsstatus und Menschen ohne Krankenversicherung einen Arzt, der die Erstuntersuchung und Notfallversorgung bei plötzlicher Erkrankung oder Verletzung übernimmt. Die Sprechstunden in Köln-Lindenthal öffnen für Erwachsene und Kinder seit 15 Jahren in jeder Woche mehrmals. Die MMM finanziert sich ausschließlich durch Stiftungsgelder und Spenden, das Ärzteteam arbeitet komplett ehrenamtlich. Für die zahnärztliche Sprechstunde wird jetzt dringend eine weitere, zum Beispiel pensionierte, Zahnarzthelferin gesucht, die einmal in der Woche dienstags oder freitags am Vormittag für 4 bis 5 Stunden das Zahnarztteam ehrenamtlich unterstützt. Die Aufgaben entsprechen denen in einer Zahnarztpraxis, und Voraussetzung ist die Qualifikation als zahnmedizinische oder medizinische Fachangestellte. Hinzu kommt die Bereitschaft zur Tätigkeit für Menschen verschiedener Herkunft. „Wir freuen uns sehr auf Unterstützung für unser nettes Team der MMM Köln und bieten eine interessante Tätigkeit“, sagt Andrea Ferger-Heiter, Stadtgeschäftsführerin für die Sozialen Dienste der Kölner Malteser. Interessenten können sich per E-Mail melden unter EA-Anfragen.Koeln@malteser.org oder unter Telefon 02 21 94 97 60 68 Christlich und engagiert: Die Malteser setzen sich für Bedürftige ein. Hilfe für mehr als zwölf Millionen Menschen pro Jahr weltweit ·80.000 Engagierte in Ehren- und Hauptamt · an mehr als 700 Orten · 1 Mio. Förderer und Mitglieder