Heute war der letzte politische Frühschoppen ü60 der politischen Mitte – leider war nur die CDU mit Frau Dr. Sandra von Möller als Bundestagskandidatin anwesend. Frau Marion Sollbach (SPD) war kurzfristig erkrankt und Joachim Krämer (FDP) leider wegen eines anderen Termins verhindert. Erfreulich, dass die FDP mit drei Kommunal-Politikern und die CDU mit einem Vertreter aus dem Bezirk anwesend war. Die Grünen waren komplett verhindert.
Hochinteressant waren die Fragen und diskussionsreich die Veranstaltung auf Augenhöhe. Es wurde über Altersarmut, Wohnungsbau und genationsübergreifendes Leben sowie die Mobilität gesprochen. Auch Sterbehilfe, Sport und Senioren/Rentenbesteuerung war ein Thema und wurde ausgiebig thematisiert.