Barockmusik kann cool sein! Das zeigen die vier Männer von 4 Times Baroque. Auf mitreißende Art und Weise – und gleichzeitig natürlich historisch informiert! – interpretiert das Quartett im Deutschlandfunk Kammermusiksaal Werke von Händel, Telemann, Corelli und Vivaldi.

Sechs Mal im Jahr lädt der Deutschlandfunk zu Konzerten mit Kammermusik ein. Auf der Bühne stehen erstklassige, junge Musikerinnen und Musiker, die Solo, im Duo oder auch als Quintett ihre Begeisterung für die Musik unmittelbar teilen.

Der Deutschlandfunk Kammermusiksaal – im Kölner Stadtteil Raderberg direkt neben dem Funkhaus gelegen – bietet mit seiner hervorragenden Akustik hierfür genau die richtige intime Atmosphäre.

Die Konzerte werden aufgezeichnet und im Deutschlandfunk zwei Wochen später gesendet.

**Das Programm**

Georg Friedrich Händel

Ouvertüre zur Oper Rinaldo, HWV 7

Georg Philipp Telemann

Triosonate für Altblockflöte, Violine und Basso continuo a-Moll, TWV 42:a1

Arcangelo Corelli

Sonate Nr. 7 für Violine und Basso continuo d-Moll, op. 5

Pierre Prowo

Sonate für Altblockflöte, Violine und Basso continuo d-Moll

Arcangelo Corelli

Sonate „La Follia“ für Altblockflöte und Basso continuo g-Moll, op. 5 Nr. 12

Giuseppe Sammartini

Sonata a due für Altblockflöte, Violine und Basso continuo F-Dur

Antonio Vivaldi

„La notte“, Concerto g-Moll, RV 104 (in einer Bearbeitung von 4 Times Baroque)

Georg Philipp Telemann

Triosonate für Altblockflöte, Violine und Basso continuo a-Moll, TWV 42:a4

**Tickets**

Eintrittspreis: 15,00 € / 12,00 € (zzgl. 10% Vorverkaufsgebühr)

Im Preis ist die KölnTicket/Umweltgebühr für freie An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln enthalten.

Ermäßigte Karten für Schüler, Studenten, Auszubildende und Köln-Pass-Inhaber an der Abendkasse bei entsprechendem Nachweis erhältlich.

Gehbehinderte Besucher können auf der Parkfläche vor dem Haus parken.

Karten sind erhältlich bei KölnTicket (Tel.: 02 21 / 28 01), allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.

**Mehr Infos**

… zu dem Konzert und der aktuellen Raderbergkozerte-Saison auf

deutschlandfunk.de/raderbergkonzerte