Rheintaler in Köln: Die schönsten Rabattmarken am Rhein

Martin Vreden informiert:

Rheinliebhaber wissen warum es am Rhein so schön ist. Es ist nicht nur der schöne Rhein der es ihnen angetan hat, sondern es sind vor allem die vielen Sehenswürdigkeiten, die am Rhein zu finden sind. Selten sind in Europa so viele liebevoll gepflegte Burgen und Schlösser auf kurzer Distanz zu finden. Schon die Römer hinterließen Spuren, den wir heute noch besichtigen können und die von der reichen Kultur am Rhein Zeugnis ablegen. An vielen Stellen des Rheins – und gerade in Köln – bräuchte man nur den Spaten in die Erde zu stecken, um auf Überreste alter Kulturen zu stoßen.

Viele weltbekannte Wahrzeichen säumen den Rhein auf seinem Weg zur Nordsee. Die Kaiserdome von Speyer, Worms und Mainz, der Kölner Dom, die Burgen und Schlösser, die wunderschönen Weinberge und Dörfer, das alles zusammen macht den Rhein und seine Romantik aus.

Dies möchte eine Gruppe, von am Rhein ansässigen Anbietern, als Werbeplattform nutzen und hat sich dafür im Verein „Rheintal“ zusammengeschlossen.

Der Rheintal e.V. ist ein Zusammenschluss von über 120 Schlössern, Burgen, Museen, Schifffahrtslinien und touristischen Institutionen, die am Rhein ansässig sind und Ihre Angebote einem größeren Publikum vorstellen bzw. über die Regionen hinaus darstellen und ihren Gästen etwas besonderes bieten möchten. Dazu gibt der Verein Medaillen heraus, die die schönsten Sehenswürdigkeiten am Rhein zeigen. Inzwischen sind es 70 verschiedene Motive zwischen Speyer und Duisburg, immerhin knapp 400 Stromkilometer. Bei vielen Tourist-Informationen können die Rheintaler für 14,90 Euro erworben werden. Wer so einen Taler hat, bekommt bei allen ca. 120 Partnern Mehrwerte und Preisnachlässe gegen Vorlage (nicht Abgabe!) der Medaille. Das funktioniert unabhängig vom Motiv, ohne zeitliche Begrenzung und ist sogar übertragbar. Zu schön um wahr zu sein? Eigentlich ja, ist aber so.

Für Köln und Umgebung gibt es gleich mehrere Motive:

Den Kölner Dom

Die Muttergottes in der Rosenlaube

Das Elefantenbaby aus dem Kölner Zoo

Das alte Dom Hotel

Den Rheingold-Zug

Die Schlösser Augustusburg und Falkenlust

Kurfürst Clemens August

Eingesetzt werden können die Taler (und natürlich jeder andere auch) in Köln und Umgebung bei:

Köln Düsseldorfer Schiffahrtsgesellschaft

Zoologischer Garten Köln

Timeride

Schokoladenmuseum

Sport und Olympiamuseum

Walraff-Richartz Museum

Papa Joe´s Klimperkasten

Colonia Prima

Drachenfelsbahn

Sea-Llife Königswinter

Deutsches Museum Bonn

UNESCO Welterbe Schlösser Brühl

Schloss Drachenburg

Steigenberger Grandhotel

Und an viele weiteren Stellen.

 

Für Sammler: Die Taler bestehen aus Neusilber, die Prägung ist stempelglanz, der Durchmesser beträgt 35 mm.

 

Wo gibt es den Rheintaler? Taler können für 14,90 Euro unter www.shop-rheintaler.de bestellt werden. Unter www.rheintaler.net finden Sie auch eine Liste der ca. 120 Kooperationspartner und viele weitere Informationen. Fragen Sie in Ihrer Tourist-Information. Weitere Informationen erhalten Sie von Montag bis Freitag 10 bis 17 Uhr unter Tel.: 02638 9485819 oder in ihrer Tourist-Information.