Rhododendren im Forstbotanischen Garten – Führung am 10. Mai 2022

Der Forstbotanische Garten mit blühenden Rhododendren ist im Frühjahr ein besonderes Naturerlebnis. Die Bürgervereinigung Rodenkirchen lädt im Kulturfrühling Rodenkirchen am Dienstag, 10. Mai 2022 um 14 Uhr zu einer kostenlosen Führung durch die blühende Rhododendronschlucht ein, die mit hunderten Arten einen leuchtenden Blütenteppich in allen Schattierungen von Rosa, Blauviolett, Weiß und Gelb bildet. Auch die japanische Abteilung mit Azaleen ist zu dieser Jahreszeit besonders sehenswert. Hinzu kommt die spannende Baumartenvielfalt mit Mammutbäumen und die Tierwelt, mit Pfauen, exotischen Vögeln und anderen Wildtieren.

Ralf Maiwald von der städtischen Forstverwaltung leitet die Führung. Er wird über die Geschichte des Forstbotanischen Gartens, kurz FoBo genannt, berichten. Denn hier war im 1. Weltkrieg ein Infanterie-Stützpunkt, genau da wo heute die Rhododendronschlucht ist.

Treffpunkt am 10.5.22 um 14.00 Uhr am Unterstellpilz im Forstbotanischer Garten Köln, Schillingsrotter Str. 100, 50996 Köln-Rodenkirchen. Führung ca. 1,5 Stunden, festes Schuhwerk empfehlenswert. Anmeldung erforderlich per E-Mail an info@buergervereinigung-rodenkirchen.de

Weitere Informationen: https://www.buergvereinigung-rodenkirchen.de