„Schenk Lokal”, ein geschäftsübergreifender Geschenk-Gutschein für ganz Köln, nimmt heute den Betrieb auf. Schenk Lokal Gutscheine können ab sofort bei mehr als 120 Geschäften, Restaurants und Dienstleistern in ganz Köln gekauft und eingelöst werden.

Schon seit Jahren sieht sich der stationäre Einzelhandel mit abnehmenden Einkaufsfrequenzen und entsprechend sinkenden Umsätzen konfrontiert. Dieser Trend wirkt sich auch auf die umliegenden Gastronomen und Dienstleister aus. Schließlich haben alle Gewerbetreibenden ein gemeinsames Interesse daran, dass ihr Veedel attraktiv und möglichst stark frequentiert ist. Schenk Lokal soll ein lokales Gegengewicht zu den Geschenk-Gutscheinen der großen Filialisten und Onlinehändler bilden und den Abfluss der Kaufkraft aus den Kölner Veedeln verringern.

Geschäftsübergreifende Geschenk-Gutscheine gibt es bereits seit vielen Jahren, insbesondere in kleinen und mittelgroßen deutschen Städten. In der Regel handelt es sich hierbei allerdings um reine Papier-Gutscheine mit einem jeweils festgeschriebenen Wert, der in einer einzelnen Transaktion eingelöst werden muss.

Schenk Lokal ist softwaregestützt. Das bedeutet, dass die Gutscheine mit beliebigen Beträgen gekauft und in beliebiger Stückelung eingelöst werden können – die Gutscheine müssen also nicht in einem Stück eingelöst werden, sondern können Stück für Stück bei unterschiedlichen Akzeptanzstellen eingesetzt werden. Die teilnehmenden Händler, Gastronomen und Dienstleister nutzen zur Buchung der Transaktionen eine Smartphone App, mit der sie einen QR Code scannen, der auf den Schenk Lokal Gutscheinen aufgedruckt ist.

Der Betreiber hinter Schenk Lokal ist die QDEGA Loyalty Solutions GmbH, ein Kölner Unternehmen, das bereits seit 2012 im Bereich digitaler Kundenbindungsmaßnahmen tätig ist. Schenk Lokal wird von verschiedenen Kölner Werbe- und Interessengemeinschaften sowie vom Kölner Handelskümmerer Hans-Günter Grawe unterstützt.

Weitere Informationen

www.schenk-lokal.de