Schmerzfrei und beweglich leben

Im Winter Kraft tanken und regenerieren – am besten mit Ortho-Bionomy®

„Den Regeln des Lebens folgen“ – so lautet das Motto der Ortho-Bionomy®, einer ungewöhnlich sanften manuellen

Behandlungsmethode, entwickelt in den 1980er Jahren von dem kanadischen Osteopathen Arthur Lincoln Pauls. In unseren Breiten ist Ortho-Bionomy® bis heute recht unbekannt. In Ihrer Praxis in der Sürther Rheinaue bietet die Heilpraktikerin Annegret Dörr ortho-bionomische Behandlungen an. (siehe Praxis in der Aue )

„Alltagsbelastungen, chronischer Bewegungsmangel, Lebenskrisen, Unfälle und traumatisches Erleben wirken auf unseren hochsensiblen und komplexen Körper ein. Die einzelnen Bereiche hören manchmal auf, miteinander zu reden“, sagt Annegret Dörr. Seit mehr als zehn Jahren ist sie Practitionerin für Ortho-Bionomy®. Die Behandlung soll dabei helfen, den Kreislauf des Schmerzes zu durchbrechen, ohne dabei neuen Schmerz zu generieren. Dabei geht es nicht um das Krankheitsbild, sondern „um den ganzen Menschen“, betont Annegret Dörr. Mit einfühlsamen Berührungen und Haltetechniken soll der Körper durch die Behandlung bei der Selbstheilung und Selbstregulation unterstützt werden.

Ortho-Bionomy® basiert unter anderem auf dem Denkmodell, dass es keine Definition gibt, wie der Mensch idealtypisch beschaffen sein soll. Vielmehr solle jeder Mensch wertungsfrei behandelt und so akzeptiert werden, „wie er ist“ – das betrifft Geist und Körper. „Jeder Kontakt zu einem Menschen ist wie eine Begegnung mit einer anderen Welt“, sagt Annegret Dörr. „Jeder Mensch, jedes Gelenk, jeder Knochen ist einmalig. Während der Behandlung leitet der Körper des Patienten den Behandler, und nicht umgekehrt.“

Die Patienten, die in Annegret Dörrs Praxis kommen, leiden meistens unter Schmerzen. Doch die Ortho-Bionomy® ist mehr als eine reine Schmerztherapie. Sie kann auch die Ausdrucksfähigkeit erweitern, die Leistungsfähigkeit steigern und die Selbstwahrnehmung verbessern. Funktionelle Beschwerden der inneren Organe können ebenfalls positiv angesprochen werden. Die Methode ist auch für Kinder geeignet. Auf ihrer Internetseite unter www.dgob.info informiert die Deutsche Gesellschaft für Ortho-Bionomy® e.V. detailliert über Methode und Ausbildung sowie Behandler in Ihrer Nähe.