Version für Schulkinder startet am Montag

Am Montag, 8. Februar 2021, startet das neue Format „Sport@Home Kids“. Montags bis freitags können sich Schülerinnen und Schüler eine Viertelstunde unter professioneller Anleitung durchbewegen. Über www.fit-koeln.de steht das 15-Minuten-Programm ab 8 Uhr zur Verfügung, ebenso auf Facebook, Instagram und Youtube. Sicherlich ersetzt „Sport@Home Kids“ weder den Schulsport noch das Training im Verein. Aber die tägliche Einheit soll helfen, beim Homeschooling und vielen Sitzen regelmäßig wenigstens mit ein paar Übungen gegenzusteuern. Lehrkräfte können es aufgreifen und in das Arbeitspensum als Abwechslung integrieren.

Schul- und Sportdezernent Robert Voigtsberger ist „Sport@Home Kids“ ein besonderes Anliegen:

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer es selbst sportlichen Kindern fällt, nach all den Wochen zuhause bei trübem Wetter sich zum Sport zu motivieren. Auch wenn viele von ihnen schon mit den Eltern bei Sport@Homemittrainiert haben, sie haben ihr eigenes Format verdient. An jedem Schultag ein bisschen Bewegung kann viel bewirken. Denn nach ein paar Übungen fällt die Konzentration auf theoretische Inhalte wieder viel leichter. Also, probiert es aus, macht mit!

fit.KÖLN produziert bis einschließlich 19. Februar 2021 zehn Folgen in der Business Lounge im RheinEnergieStadion, die die Kölner Sportstätten für die Aufzeichnung zur Verfügung stellen. Das Kölle aktiv-Projekt wurde initiiert von Stadt Köln und StadtSportBundKöln (SSBK). Eine finanzielle Unterstützung erfolgt durch die PSD Bank West eG. Vorstand René Königshausen:

Kein Sport in Schulen oder Vereinen, eingeschränkte Bewegungsfreiheit und fehlende soziale Kontakte – die Corona-Krise macht auch den Kindern zu schaffen. Deshalb freuen wir uns, mit Sport@Home Kids eine kreative Initiative unterstützen zu können, damit auch Kinder und Jugendliche fit durch die Krise kommen.

Sport@Home hat sich bereits im ersten Lockdown etabliert und auch die zweite Staffel für Erwachsene kommt gut an. Am kommenden Dienstag, 9. Februar 2021, 18.30 Uhr, trainiert die ehemalige Fußballnationalspielerin und vielfache Torschützenkönigin Inka Grings unter bewährter Anleitung von Arne Greskowiak, weitere Einheiten mit Kölner Promis wie etwa Moderator Matthias Opdenhövel stehen aus. Die aktuellen Trainings und die Mediathek stehen zur Verfügung unter https://www.fit-koeln.de.fit-koeln

(Text:
Stadt Köln – Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Nicole Trum)