Es begann mit einer Frage und es wurden viele Wochen daraus Lange vor der Corona-Krise fing eine ganz besondere Nachbarschaftshilfe mit einer Frage an: „Könntest Du vielleicht einmal mit der Calin gehen?“ Seit diesem Tag ist die kleine französische Bulldogge bei Christine Ditgen eingezogen. Ihr eigentliches Frauchen war nämlich ins Krankenhaus gekommen und der Hund […]

Darum schnappen sich viele wieder ihre Turnschuhe, Schläger, Bälle und fahren zum Tennis- oder Sportplatz. Dort kann auf Abstand unter Einhaltung aller Auflagen wieder gespielt werden. Die Tennis-Spieler sind heilfroh, denn für sie ist schon lange klar, hier ist der Abstand mit Sicherheit gegeben. Auch in den Sportclubs geht es wieder los. Ball-, Konditions- und  […]

Der Frühling ist da

Im Magazin lesen, auf der Internetseite vertiefen und durch Bürger viele Informationen erhalten, das ist das Anliegen der Kölner StadtteilLiebe.

Netzwerken und Empfehlungen, zusammenbringen, was zusammengehört und zueinander passt: Menschen, Verbände, Vereine, Unternehmen, Projekte, Neuigkeiten und Altbewährtes. Jeder kann in der Kölner StadtteilLiebe positiv zu Wort kommen und darüber schreiben, was in seinem Stadtteil so besonders ist. Das kann die unterschiedlichsten Inhalte haben, denn bekanntlich sieht jeder seine StadtteilLiebe aus einer ganz eigenen Sicht.

Die Kölner StadtteilLiebe soll ein immer weiterwachsendes Format werden, bei dem mit Leidenschaft und dem Blick für das Wesentliche agiert wird.

Zusammen ist vieles möglich und so sieht sich die Kölner StadtteilLiebe nicht als Konkurrenz, sondern als Bindeglied für die Dinge, die es bereits gibt bzw. die neu entstehen. Durch die verschiedenen Möglichkeiten (Print, Facebook und Internet), kann die Kölner StadtteilLiebe vieles wirksam veröffentlichen, was für alle nur von Vorteil ist.

Das Redaktionsteam (mail@koelner-stadtteilliebe.de) freut sich demnach über zahlreiche Nachrichten, Fotos, Beiträge.

Für das Bild auf unserer Startseite bedanken wir uns ganz herzlich bei Ulrike Süsser.

Es begann mit einer Frage und es wurden viele Wochen daraus

, ,
Es begann mit einer Frage und es wurden viele Wochen daraus Lange vor der Corona-Krise fing eine ganz besondere Nachbarschaftshilfe mit einer Frage an: „Könntest Du vielleicht einmal mit der Calin gehen?“ Seit diesem Tag ist die kleine…

Endlich dürfen wir wieder raus und zum Sport

, , , , , , , , , , , , , , , , ,
Darum schnappen sich viele wieder ihre Turnschuhe, Schläger, Bälle und fahren zum Tennis- oder Sportplatz. Dort kann auf Abstand unter Einhaltung aller Auflagen wieder gespielt werden. Die Tennis-Spieler sind heilfroh, denn für sie ist schon…

95 Jahre und gehen noch zur Schule

, ,
95 Jahre und gehen noch zur Schule Der Gesangsverein unter dem Namen Männer-Quartett "Frohsinn" 1925 Immendorf wurde am 06. Juni 1925 nachweislich gegründet und kann sich bis zum heutigen Tag behaupten. Bestand die Singgemeinschaft bei…

Frei Wähler Köln informieren: Freie Wähler Kritik an Plänen zum Rückbau der Rheinuferstraße „Das ist ganz klar ideologisch motivierte Politik gegen Autofahrer.“

,
„Mit diesem Plan für einen radikalen Rückbau der Rheinuferstraße zu Ungunsten des motorisierten Individualverkehrs, wird der Klüngel und die Verquickung von Parteipolitik und Verwaltung in dieser Stadt immer offensichtlicher. Der politische…

Hurra, der Spielplatz am Weißdornweg ist da

, ,
Die Dorfgemeinschaft Rondorf-Hochkirchen-Höningen e.V. informieren über Ihren Newsletter unter:  https://dorfgemeinschaft.koeln/#suedblick Wie lange haben wir darauf gewartet! Vor weit mehr als einem Jahrzehnt wurde er versprochen,…

2020 keine Lesungen und Konzerte in Köln, Bonn und Hamburg Festivals in den Häusern der Stadt abgesagt

, , , , , , , , , , , , , , , , , ,
2020 keine Lesungen und Konzerte in Köln, Bonn und Hamburg Festivals in den Häusern der Stadt abgesagt Köln, 2. Juni 2020. Nachdem der KunstSalon das Festival „Literatur in den Häusern der Stadt", das heute beginnen sollte, bereits…