Entwicklung des Rheinwasserstand

Aktuell zeigt der Kölner Pegel (KP) um 7 Uhreinen Wasserstand von 4,43 m. Die Wasserstände am Ober- und Mittelrhein steigen derzeit an. Dieses Ansteigen wird sich ab Koblenz im Laufe des Tages auf ca. 4 cm/Stunde erhöhen. Die Wasserstände am Pegel Bonn und Köln steigen derzeit mit 2 cm/Stunde. Das wird sich im Laufe des Tages auf 5 bis 6 cm/Stunde erhöhen, da sich auch die hohen Abflüsse der

kleineren Nebenflüsse wie Sieg, Ahr und Wied auf den Rheinwasserstand auswirken.

Aussichten

Ab heute bis zum Sonntag sind abflusswirksame Niederschläge und Tauwetter im gesamten Rheineinzugsgebiet vorhergesagt. Nach der derzeitigen Lage erwarten wir einen Rheinwasserstand von 7 m KP in der Nacht von Samstag auf Sonntag.

Der Rheinwasserstand am Kölner Pegel wird nach der derzeitigen Wetterlage bis Mitte der nächsten Woche ansteigen und derzeit schließen wir Rheinwasserstände von um die 8,30 m KP nicht aus.

Ab Mitte nächster Woche sind wieder abflusswirksame Niederschläge vorhergesagt, so dass wir derzeit eine langanhaltende Hochwasserwelle für die nächste Wocheerwarten.

Was tun die StEB Köln schon jetzt?

Die erforderlichen Hochwasserschutzmaßnahmen werden im Routinebetrieb planmäßig abgewickelt.

•           Schutzmaßnahmen im Kanalnetz

•           einzelne Pumpanlagen wurden in Betrieb genommen

•           Diverse Maßnahmen in Köln-Rodenkirchen

•           Das Hubtor in der Kirchstraße in Köln-Rodenkirchen wird heute geschlossen.

•           Das Querschott an der Uferstraße/Barbarastraße in Köln-Rodenkirchen wird heute geschlossen.

Am Wochenende werden weitere Maßnahmen in Köln-Rodenkirchen und -Sürth durchgeführt.

Service

Regelmäßig aktualisierte Wasserstandsvorhersagen erhalten Sie über das Hochwassertelefon der StEB Köln unter 0221 221-26161 und auf der Internetseite der StEB Köln unter: www.steb-koeln.de

Folgen Sie uns auch auf Twitter und lesen Sie Neuigkeiten: https://twitter.com/steb_koeln

Den aktuellen Wasserstand am Kölner Pegel erfahren Sie auf der Internetseite www.steb-koeln.de oder vom automatischen Ansagegerät der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung (Pegel Köln) unter 0221 19429.

Foto: Aufgebautes Hubtor in der Kirchstraße in Köln-Rodenkirchen (Übung 2018), Quelle: StEB Köln/Fotograf: Peter Jost

(Text:Stadtentwässerungsbetriebe Köln, Unternehmenskommunikation – Andrea Bröder )