Nach einer langen durch Corona bedingten Wartezeit hat sie nun endlich geöffnet – die Tagespflege Parkstadt. Sie ist die erste Tagespflege auf dem Campus Michaelshoven und mit 22 möglichen Plätzen die Größte der Diakonie Michaelshoven.

Seit dem 1. September empfängt das zehnköpfige Team 13 Seniorinnen und Senioren, um den Sicherheitsabstand zu wahren. Bis zu 60 Gäste kommen verteilt von montags bis freitags in die Tagespflege Parkstadt, die von 9.30 bis 16.30 Uhr geöffnet hat.
Heute fand die feierliche Eröffnung statt. Birgit Heide, theologischer Vorstand der Diakonie Michaelshoven, begrüßte die Anwesenden mit warmen Worten und zitierte die passende Losung des Tages: „Der Herr segne dich und behüte dich.“

Dia.Leben Geschäftsführer Christian Potthoff sagte: „Wir wollen den Gästen, die in der Regel ein bis zwei Tage pro Woche zu uns kommen, einen Tag Urlaub und eine bestmögliche Betreuung bieten.“ Auch Mike Homann, Bezirksbürgermeister Rodenkirchen, wünschte der Einrichtungsleitung Katrin Neumann und ihrem Team einen guten Start und viel Erfolg. 💐

(Text&Foto Diakonie Michaelshovener)