Über 6.800 Weihnachtspakete haben die Kölnerinnen und Kölner für die Bedürftige von Köln gespendet!

Harald Augustin, Geschäftsführer der Kölner Tafel Stiftung (rechts) und Hotelchef Marc Roelofs im Hotel Begarden Hof bei der Abholung der weihnachtlichen Lebensmittel- Pakete Foto:Privat

Die Kölner Tafel hatte nun schon zum 16.Mal, die Kölnerinnen und Kölner gebeten, wieder selbst ein weihnachtliches Lebensmittelpaket zu packen und an den dafür eingerichteten 16 Abgabestellen in Köln abzugeben. Dieser Bitte sind die Kölner:innen erfreulicherweise wieder sehr zahlreich gefolgt und haben über 6.800 schön eingepackte Weihnachtspakete für die Bedürftigen unserer Stadt gespendet.
Auf dem Nikolausfest in Rodenkirchen konnte der Organisator der Weihnachtspaketaktion und Geschäftsführer der Kölner Tafel Stiftung, Harald Augustin gemeinsam mit seinem Team vom Leo-Club Köln St. Pantaleon trotz enormer Kälte ca. 175 Pakete auf dem Maternusplatz entgegennehmen. Allein in Rodenkirchen wurden in den entsprechenden Sammelstellen wie z.B. Schulen, Firmen und Hotel über 1.300 Pakete abgegeben, allein im Hotel Begarden Hof über 260 Pakete.Auch die mitmachenden Kölner Schulen haben ebenfalls wieder fleißig gesammelt und konnten den vielen ehrenamtlichen Fahrern und Fahrerinnen insgesamt über 1.700 Pakete überreichen. In den mitmachenden Hotels wurden dieses Jahr wieder über 1250 Pakete abgegeben, allein im Hotel Ameron Hotel Regent in Köln Braunsfeld über 400 Weihnachtspakete. Die Firma billiger-mietwagen.de hat auch wieder 320 große Weihnachtspakete gespendet und die Autovermietung Enterprise vermittelt, damit diese wieder gemeinsam mit der Autovermietung Hertz kostenlos die Weihnachtspakete von den einzelnen Sammelstellen zu den Ausgabestellen der Tafel Köln transportieren konnten.Darüber hinaus haben einige Firmen, Schulen und Privatpersonen Geldspenden von insgesamt über 5.300€ zusätzlich gespendet.

Augustin bedankt sich bei allen Kölnerinnen und Kölner, die für diese Weihnachtspaket-Aktion so großartig gespendet haben, sowie bei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer ganz herzlich für Ihren großartigen Einsatz.

Harald Augustin (Mitte) mit Helferinnen und Helfer vom Leo Club St. Pantaleon auf dem Nikolausfest in Rodenkirchen Foto Privat