Veedellieben – Kölner Einzelhandel tut sich zusammen zum Verbund der Kölner Interessengemeinschaften

Gemeinsam sind wir stark – unter diesem Motto haben sich die verschiedenen Werbe- und Interessengemeinschaften (IGs) im Stadtgebiet im Dachverband VEEDELLIEBEN zusammengeschlossen. Damit übernimmt Köln eine bundesweite Vorreiterrolle für den stadtweiten Zusammenschluss aller Interessengemeinschaften. Zweck des Vereins ist die Unterstützung der Arbeit der Kölner Werbe- und Interessengemeinschaften zur Steigerung der Lebensqualität und wirtschaftlichen wie sozialen Entwicklung in den Kölner Stadtvierteln. Am 11. August 2020 hat sich der Verein Veedellieben im Bistro Verde in Rodenkirchen etabliert. Als Gründungsmitglieder sind 17 IGs aus dem gesamten Stadtgebiet dabei. Mit den IGs aus Braunsfeld, Bickendorf, Brück, Dellbrück, Deutz, Ehrenfeld, Kalk, Lindenthal, der Mittelstraße, Porz, Rath/Heumar, Riehl, Rodenkirchen, Severinsviertel, Sülz/Klettenberg, dem Bürgerverein Eigelstein und der abc-Südstadt werden 75 Prozent des Kölner Einzelhandels und der Gastronomie abgedeckt. Zusagen einer Mitgliedschaft der „IG-Gastro“ und des „Blauen Abend in Nippes“ liegen bereits vor – weitere Veedel sollen folgen. „Wir wollen mit dem Zusammenschluss eine gebündelte Interessensvertretung gegenüber Politik, Verwaltung und anderen relevanten Institutionen sicherstellen“, so der ehrenamtliche designierte Geschäftsführer und Sprecher des Vereins, Hans-Günter Grawe. Als Handelskümmerer engagiert sich Hans-Günter Grawe bereits seit drei Jahren im Namen der IG, für die gemeinsamen Interessen des Einzelhandels. „Diese Arbeit mündet jetzt in der

Gründung des Dachvereins“, so Grawe.

„Nicht nur Corona bedingt ist es wichtig, dass die IGs mit ihren Mitgliedern aus Einzelhandel,

Gastronomie, Handwerk und Dienstleistern eine deutlich bessere Wahrnehmung durch Stadt, Politik und Institutionen stadtweit und in ihrem Veedel erfahren“, betont der neu gewählte erste Vorsitzende des Vereins, Georg Hempsch vom Ring Lindenthaler Geschäftsleute. „Somit ist zukünftig klar geregelt, wer für die IGs spricht.“

Als weitere Vorstandsmitglieder wurden Anja Senff von der Aktionsgemeinschaft

Rodenkirchen als zweite Vorsitzende, Anja Winkler von der IG-DellbrückerLeben als

Schriftführerin und Burkhard Wennemar vom Bürgerverein Kölner Eigelstein als

Schatzmeister gewählt. Bernd Lamprecht von der IG-Deutz und Hans-Josef Schulte von der

ISK Carrée Sülz/Klettenberg werden als Kassenprüfer für den Verein aktiv sein.