Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Altentheater des Freien Werkstatt Theaters e.V. Weitere Aktionen im Jubiläumsjahr:

4. Mai @ 00:00 - 5. Mai @ 00:00

Weitere Aktionen im Jubiläumsjahr:

Samstag, 4. Mai und Sonntag, 5. Mai 2019, jeweils 14.30 Uhr
Führung über den Südfriedhof mit dem beliebten und erfahrenen Stadtführer Günter Schwanenberg und dem Ensemble des Altentheaters

Samstag, 11. Mai 2019, 10:00-16:00 Uhr
Theatertrödelmarkt im FWT-Theaterhof, bei dem die Altentheaterensemblemitglieder ihre Talente zeigen

Sonntag, 23. Juni 2019, 11:00-15:00 Uhr
Theaterspaziergang mit anschließendem Picknick im Grünen in der Kölner Südstadt

Sonntag, 8. September 2019
Aktionen des Altentheaters zum Tag des offenen Denkmals 2019 unter dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur” (Überraschungsorte)

Donnerstag, 26. September 2019, 18:00 Uhr
Aufführung „Ausgetrickst-Nicht mit uns!“ im Plenarsaal des Oberlandesgerichts Köln am Reichenspergerplatz

Wir danken dem Förderverein für das Altentheater des Freien Werkstatt Theaters e.V. für die engagierte Unterstützung der Vorbereitung des Jubiläumsjahrs. www.altentheater-foerderverein.de

www.altentheater.de

www.fwt-koeln.de

Das Altentheater in Feierstimmung – Szenenfoto Februar 2019 (Foto: KultCrossing)

1979-1919: Das Altentheater des Freien Werkstatt Theaters Köln
feiert 40jähriges Bestehen
Eine Reise durch betagte Erfahrungslandschaften
Der Altentheaterpfad durchs Jubiläumsjahr 2019 – ein Ausblick

40 Jahre Altentheater: Anlass genug für das Ensemble, die Schatztruhe der szenischen Erfahrung im Jubiläumsjahr 2019 neu zu öffnen und in vielseitigen Facetten seinem Publikum zu präsentieren.
Das Altentheater mischt sich im öffentlichen Raum theatral ein: es bringt alleinerziehende Mütter und Väter mit ihren Kindern in einem Drei-Generationen-Theaterworkshop mit dem Alter spielerisch in Berührung, es lässt Parklandschaften in der Südstadt szenisch erblühen, begleitet mit eigenen Szenen Führungen mit Günter Schwanenberg auf dem Südfriedhof, erwählt das historische Gebäude des Oberlandesgerichts Köln zur Aufführung seines Präventionstheaterstücks „Ausgetrickst – Nicht mit uns!“, vertrödelt alles, was nicht niet- und nagelfest ist auf dem FWT-Hofflohmarkt, macht sich beim Tag des offenen Denkmals bemerkbar und spielt seine Theaterstücke weiter.
Die Schirmherrschaft für das Jubiläumsjahr 2019 übernimmt der Oberbürgermeister a. D. der Stadt Köln, Herr Dr. h.c. Fritz Schramma.

Mitglieder des derzeitigen Altentheaterensembles: Heribert Bachem, Christel Barth, Wolfgang-Mario Betz, Christian-Dankwart Biederbick, Barbara Bujotzek, Inge Dombach, Maggy Engelke, Kurt Freischläger, Uta Gärtel, Charlotte Hermann, Renate Maria Hirth, Ute Khatchikian, Gisela Klaus, Robert Kosanke, Ulrich Koslowsky, Gabriele Kraidi, Rosemarie Rohr, Dieter Scholz, Ursula Schwerdtfeger, Eduard Solfrank, Maria Solfrank, Herbert Weyers
Leitung: Ingrid Berzau | Musikdramaturgie und Stimmcoaching: Sabine Falter

„Szenen aus 40 Jahren Altentheater“ – auf der Bühne und hinter den Kulissen
werden gezeigt am
Mittwoch, 3. April, 15 Uhr
Freitag, 5. April, 19 Uhr
Samstag, 6. April, 19 Uhr
im eigenen Theaterhaus am Zugweg 10 in der Kölner Südstadt.
Eintritt: 12 Euro
Karten unter www.offticket.de, karten@fwt-koeln.de oder Tel. 0221-327817

Gespannt wird hier ein Bogen durch 40 Jahre Altentheater und seine Inszenierungen. Die Stücke, die in diesen vier Jahrzehnten entstanden sind, beruhen alle auf den persönlichen Lebenserfahrungen und -geschichten der Ensemblemitglieder. So kamen (zuletzt in der „Lebenstrilogie“ aus „Vom Leben“, „Ein Lieben lang“ und „Lebenslied“) verschiedene Aspekte des Alters auf die Bühne: persönliche Lebens- und kollektive Zeitgeschichte, die Auseinandersetzung mit dem Älterwerden und dem Alter, die Begegnung der Generationen sowie Themen wie Heimat oder Lebenserfüllung. Gearbeitet wird stets mit sehr unterschiedlichen theatralen Mitteln: inszenierte Sinnbilder und dramatisierte Erzählung finden ebenso den Weg auf die Bühne wie kabarettistische Dialoge, Lieder und Tanzeinlagen.

 

Details

Beginn:
4. Mai @ 00:00
Ende:
5. Mai @ 00:00

Details

Beginn:
4. Mai @ 00:00
Ende:
5. Mai @ 00:00