Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Bedroht: Wirtschaft, Gastgewerbe und Handel ziehen Bilanz“Online-Diskussion „WiederSprechen“

5. Mai @ 19:30

„Bedroht: Wirtschaft, Gastgewerbe und Handel ziehen Bilanz“Online-Diskussion „WiederSprechen“ am 5. Mai 2021 um 19:30 Uhr Wirtschaft „Bedroht: Wirtschaft, Gastgewerbe und Handel ziehen Bilanz“Online-Diskussion „WiederSprechen“ am 5. Mai 2021 um 19:30 Uhr Wirtschaft, Gastgewerbe und Handel sind bedroht und ziehen in der Gesprächsreihe „WiederSprechen“ der Kölner Melanchthon-Akademie Bilanz. „In der Wirtschaft geht es nicht nur ums Geld, sondern um die Existenz von Läden und Betrieben, die zur Lebensqualität einer Stadt dazu gehören“, sagt Moderator Arnd Henze zu der zweiten Folge der Online-Gesprächsreihe „WiederSprechen“. Zu den wirtschaftlichen Belastungen kommt aus seiner Sicht die zunehmend gereizte Stimmung in der Gesellschaft hinzu. „Es gibt Missstimmung, wenn manche öffnen dürfen und andere nicht. Bei den Überbrückungshilfen fühlen sich viele im Stich gelassen, während über einigen wenigen Branchen das Füllhorn ausgegossen wurde. Andere zermürbt die lange Kurzarbeit. Über all das wollen und müssen wir offen reden, damit sich die Erschöpfung nicht in Neid und Missgunst verwandelt.“

Zusammen mit Dr. Ulrich Soénius (IHK Köln), Andreas Hupke (Stadtbürgermeister Köln-Innenstadt), Hans-Günter Grawe (Geschäftsführer und Handelskümmerer-Veedellieben e.V.), Anja Winkler (IG Dellbrücker Leben) und Bürgerinnen und Bürger wird Journalist Arnd Henze am Mittwoch, 5. Mai, ab 19.30 Uhrüber die Probleme aus Wirtschaft, Gastgewerbe und Handel sprechen. „Wenn die Pandemie hoffentlich bald überwunden ist, werden auch die staatlichen Übergangshilfen auslaufen“, prognostiziert Henze mit Blick auf die Zukunft. „Erst dann werden viele Betriebe sehen, ob es zum Überleben reichte. Das sind Existenz-Sorgen, die weit über den Impftermin hinausreichen.“

Auch interessierte Bürgerinnen und Bürger können am Mittwoch an dem Diskussionsabend teilnehmen und per Chat und Video ihre eigenen Fragen an die Expertinnen und Experten stellen. Die Teilnahme an der Veranstaltung der Melanchthon-Akademie ist kostenlos. Eine Anmeldung unter Telefon 0221/931803-0, ist erforderlich. Weitere Informationen unter: www.melanchthon-akademie.de , Gastgewerbe und Handel sind bedroht und ziehen in der Gesprächsreihe „WiederSprechen“ der Kölner Melanchthon-Akademie Bilanz. „In der Wirtschaft geht es nicht nur ums Geld, sondern um die Existenz von Läden und Betrieben, die zur Lebensqualität einer Stadt dazu gehören“, sagt Moderator Arnd Henze zu der zweiten Folge der Online-Gesprächsreihe „WiederSprechen“. Zu den wirtschaftlichen Belastungen kommt aus seiner Sicht die zunehmend gereizte Stimmung in der Gesellschaft hinzu. „Es gibt Missstimmung, wenn manche öffnen dürfen und andere nicht. Bei den Überbrückungshilfen fühlen sich viele im Stich gelassen, während über einigen wenigen Branchen das Füllhorn ausgegossen wurde. Andere zermürbt die lange Kurzarbeit. Über all das wollen und müssen wir offen reden, damit sich die Erschöpfung nicht in Neid und Missgunst verwandelt.“

Zusammen mit Dr. Ulrich Soénius (IHK Köln), Andreas Hupke (Stadtbürgermeister Köln-Innenstadt), Hans-Günter Grawe (Geschäftsführer und Handelskümmerer-Veedellieben e.V.), Anja Winkler (IG Dellbrücker Leben) und Bürgerinnen und Bürger wird Journalist Arnd Henze am Mittwoch, 5. Mai, ab 19.30 Uhrüber die Probleme aus Wirtschaft, Gastgewerbe und Handel sprechen. „Wenn die Pandemie hoffentlich bald überwunden ist, werden auch die staatlichen Übergangshilfen auslaufen“, prognostiziert Henze mit Blick auf die Zukunft. „Erst dann werden viele Betriebe sehen, ob es zum Überleben reichte. Das sind Existenz-Sorgen, die weit über den Impftermin hinausreichen.“

Auch interessierte Bürgerinnen und Bürger können am Mittwoch an dem Diskussionsabend teilnehmen und per Chat und Video ihre eigenen Fragen an die Expertinnen und Experten stellen. Die Teilnahme an der Veranstaltung der Melanchthon-Akademie ist kostenlos. Eine Anmeldung unter Telefon 0221/931803-0, ist erforderlich. Weitere Informationen unter: www.melanchthon-akademie.de

Details

Datum:
5. Mai
Zeit:
19:30

Details

Datum:
5. Mai
Zeit:
19:30
© Copyright 2020 - koelner-stadtteilliebe