Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die alte LederFabrik öffnet ihre Türen

16. September @ 00:00 - 3. Oktober @ 00:00

Die alte LederFabrik öffnet ihre Türen
Vom 16. 9. (19 Uhr) bis 3.10. stellt Rainer Popp im Künstlerhaus
Alte Lederfabrik (Ober Buschweg 32/ Sürth) Bilder und Skulpturen
aus und hält eine Lesung aus seinem letzten Buch “Nach Feuer
schmeckt die Nacht”. Wer Rainer Popp kennt, weiß, seine Bilder sind
Altäre aus Farben und Formen aus seiner reichen Phantasie. Seine
Skulpturen offenbaren wie Schattenrisse die Vielfalt des menschlichen
Seins in seiner Hinfälligkeit und seiner Endlichkeit. Er defi niert
seine Bildcollagen als Lyrik, die anzufassen und zu betrachten
ist. Seine Werke wurden in der Galerie der Andy-Warhol-Freunde
Taylor/McLoud (New York), bei Espace Delpha (Paris), im Congress
Palais (Brüssel), Saarlandmuseum, Museum van Bommel-van
Damm (Venlo), Luxemburg-Stadt, Thionville, München, Hamburg
und Köln gezeigt. Freitag, den 23. 9. um 20Uhr bereichert er die
Ausstellung mit einer Lesung aus seinem neuen Buch „Nach Feuer
schmeckt die Nacht“
Weitre Infos: www.alte-lederfabrik.de und www.rainerpopp.de

Details

Beginn:
16. September @ 00:00
Ende:
3. Oktober @ 00:00

Details

Beginn:
16. September @ 00:00
Ende:
3. Oktober @ 00:00