Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kundgebung von „Köln zeigt Haltung“ Motto: „#WEG FREI: Aufnehmen statt Abschotten – Solidarität mit Fliehenden“

12. September @ 14:15

12.09.2021, 14:15
Evangelisch Leben in Köln und Region
Südbrücke
Kundgebung von „Köln zeigt Haltung“
Motto: „#WEG FREI: Aufnehmen statt Abschotten – Solidarität mit Fliehenden“
Das zivilgesellschaftliche Bündnis „Köln zeigt Haltung“ lädt zwei Wochen vor den Bundestagswahlen unter dem Motto „#WEG FREI: Aufnehmen statt Abschotten – Solidarität mit Fliehenden“ am Sonntag, 12. September, 14.15 Uhr bis 17.45 Uhr (Einlass ab 13 Uhr), zu einer Kundgebung in der Südbrücke ein. Angesichts der menschenverachtenden Abschottungspolitik der EU möchten viele Städte und Kommunen in Deutschland Geflüchtete aufnehmen, die an den EU-Außengrenzen in Not geraten sind. Das Bündnis fordert entsprechende Aufnahmeprogramme des Bundes oder der Bundesländer. Viele Städte in Deutschland sind bereit mehr als die durch den Bund zugeteilten Flüchtenden aufzunehmen, werden daran jedoch durch § 23(1) des Aufenthaltsgesetzes gehindert. Hier fordert das Bündnis die Änderung dieses Paragraphen damit die Bundesländer zukünftig allein über die humanitäre Aufnahme von Menschen entscheiden können. Am Veranstaltungstag treten verschiedene Künstlerinnen und Künstler auf. Darunter zum Beispiel Brings, Klüngelköpp, Solistinnen und Solisten der Kölner Oper, Michael Kokott und Chöre sowie Kosmic Blue. Aufgrund von Corona ist die Teilnahme nur mit Ticket-Buchung zum Solidaritäts-und Unterstützungspreis von 5 Euro, ermäßigt 2 Euro, möglich. Tickets gibt es im Vorverkauf unter www.suedbruecke.ticket.io
https://koelnzeigthaltung.org/

Details

Datum:
12. September
Zeit:
14:15

Details

Datum:
12. September
Zeit:
14:15
© Copyright 2020 - koelner-stadtteilliebe