Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lesung mit Gerd Köster

17. September @ 20:00

Blue:notes

Live Jazz im Kölner Süden

Wir versuchen es wieder!

Auch diese Lesung mit Gerd Köster findet unter den aktuellen Corona Auflagen im kleinerem Rahmen und mit dem nötigen Abstand statt.

Wir bitten Sie die Karten direkt im bistro verde zu erwerben, da es keine Abendkasse geben wird. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wichtig für unsere Planung, da es feste Sitzplätze geben muss.

Gäste, die Ihre Karten schon 2019 gekauft haben, bitten wir sich kurzfristig im bistro verde zu melden, ob sie den Termin wahrnehmen können.

Sollten Sie den Nachholtermin nicht besuchen können, so ist eine Kartenrückgabe mit Erstattung des Kartenpreises möglich.

Corona zwingt uns immer mal wieder Termine zu verschieben. Wir informieren Sie ständig auf unserer Internetseite www.bluenotes-koeln.de.

Gerd Köster

Tiefkölsches und Hochdeutsches

17. September 2021

20:00 Uhr  – 15 €

bistro verde

bistro verde in der alten Schmiede

Maternusstraße 6, 50996 Köln

Tickets 0221 93550417 oder  info@walterscheidt.net

Tiefkölsches und Hochdeutsches – Zweisprachige Lesung mit Gerd Köster

Gerd Köster liest alte, aktuelle und zeitlose Geschichten und Gedichte von Heinz Weber, Christian Thill, Willi Ostermann, Wolfgang Loehr, Woody Allen, Heinrich Böll, Gernhardt / Eilert / Knorr, Johann Kaspar Riesbeck und Hans Zippert. Tragische, komische, zornige, zotige, vornehme und bescheidene Alltagshelden führen uns aus dem alten Kölner Stadtteil Unter Krahnenbäumen über Irland und Südfrankreich auf (fast) alle Inseln dieser Welt. Zweisprachig, tiefkölsch und hochdeutsch.

(Text: Peter Sörries / www.bluenotes-koeln.de)

Details

Datum:
17. September
Zeit:
20:00

Veranstaltungsort

Bistro Verde
Maternusstraße 6
Köln, 50996
Google Karte anzeigen

Details

Datum:
17. September
Zeit:
20:00

Veranstaltungsort

Bistro Verde
Maternusstraße 6
Köln, 50996
Google Karte anzeigen
© Copyright 2020 - koelner-stadtteilliebe