Die Volkshochschule Köln bietet in Kooperation mit dem Amt für Schulentwicklung kostenfreie Weiterbildungskurse für Schüler*innen in den Sommerferien an. Die Themen sind vielfältig: Mathematik für den Start in Ausbildung und weiterführende Schule, Deutschförderung, Französisch, „Nur Mut – Umgang mit Rückschlägen“, Ängsten, „Bewerben – wo und wie?“, „Bewerbungsgespräche positiv gestalten“, Präsentationstraining, HipHop-Theater und „Gardening for Future“.

Die Kurse werden über das Programm „Extra-Zeit zum Lernen in NRW“ finanziert. Die Landesregierung fördert damit außerschulische Bildungs- und Betreuungsangebote für Schüler*innen in Coronazeiten zur Reduzierung pandemiebedingter Lernrückstände. Weitere Informationen zu dem Angebot sind auf www.vhs.koeln zu finden. Fragen werden telefonisch beantwortet unter 0221 / 221-23742 oder per E-Mail an vhs@stadt-koeln.de

(Text/PI/Stadt Köln)