„Via Crucis“ – Begegnung von Alter und Neuer Musik

Kölner Fest für Alte Musik in der Lutherkirche

Köln (epk). Die beiden Brüsseler Ensembles „Vlaams Radiokoor“ und „Il Gardellino“ kreieren in ihrem Konzert „Via Crucis“ unter der Leitung von Bart Van Reyn am Freitag, 27. März, 19.30 Uhr, in der Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 2-4, eine Begegnung von Alter und Neuer Musik und transferieren so das Programm in die Gegenwart. Die drei Komponistinnen Caroline Shaw, Anna Thorvaldsdottir und Patricia van Ness verfassen in ihren Auftragswerken zeitgenössische Repliken auf Dietrich Buxtehudes Passions-Kantaten „Membra Jesu Nostri“. Das Konzert findet im Rahmen des Kölner Festes für Alte Musik (21. bis 29. März) statt und wird von ZAMUS, Zentrum für Alte Musik angeboten. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf über Kölnticket und „Der andere Buchladen“, Ubierring 42, und kosten zwischen 18 und 28 Euro.

Kontakt: www.zamus.de und www.lutherkirche-koeln.de