Vorsicht und Rücksicht – das sind gute Vorsätze

Vorsicht und Rücksicht – das sind gute Vorsätze
Der Jahreswechsel naht, doch es ist nicht für jeden eine Freude. Gerade für Tierbesitzer fängt jetzt eine schwierige Zeit an. Beim ersten lauten Knall verstecken sich die sonst lebhaften Freunde oft sehr ängstlich. Katzen verschwinden tagelang unter dem Sofa, Vögel fliegen wie wild in ihren Käfigen, Hunde wollen nicht raus und die Pferdebesitzer können ein Lied davon singen, wie Böller, Raketen und Silvesterkracher ihren Lieben zusetzen. Nicht selten machen sie Reiterpausen. Darum ist es ratsam, die Tiere darauf vorzubereiten und frühzeitig einen Termin bei einem Tierarzt zu vereinbaren. Homöopathische Hilfe, eine Schulung und ein paar wertvolle Tipps oder ein hochwirksames Medikament erhält man dort mit Sicherheit, damit der Jahreswechsel für die Tiere nicht so schlimm wird. Natürlich ist auch die Rücksicht der Bevölkerung gefragt, es muss nicht sein, dass schon Tage vorher jeder zusammenzuckt. Auch sollte man auf seine Kinder achten, Böller sind und bleiben gefährlich