30.05.2021 um 12:00 Uhr

Wandern und Waffeln essen im Siebengebirge

Wandern rund um die Margarethenhöhe in Königswinter-Ittenbach gehört zu den Klassikern unter den Touren im Siebengebirge. Mit seinen übersichtlichen 9 km Länge und der Dauer von ca. zweieinhalb Stunden hat der Rundweg eine gute Distanz für Jedermann. Start ist an der Gastwirtschaft Margarethenkreuz am Fuße des großen Ölbergs (460m). Von hier aus laufen wir ein Stück südlich entlang der Löwenburgerstraße, am Waldhotel Sophienhof geht es rechts in den Wald. An der Lohrbergquelle vorbei, laufen wir westwärts durch die Wälder des Siebengebirges bis zum Milchhäuschen. Dann wandern wir in nördlicher Richtung über eine Brücke (Überquerung der Königswinterer Straße) auf den Rheinsteig in Richtung Nonnenstromberg. Weiter geht es nordwärts um den Gipfel bis zu dem 1926 erbauten Einkehrhaus Waidmannsruh. Von hier aus Laufen wir in Richtung Burgruine Rosenau und schließlich zurück zum Ausgangspunkt Margarethenhöhe.

Auf dem Weg gibt es im Einkehrhaus Waidmannsruh die Möglichkeiten Waffeln zu essen. Je nach den dann gültigen Corona-Schutzbestimmungen und der aktuellen Wetterlage können wir dort einkehren oder unterwegs selbst mitgebrachte Waffeln essen.

Ansprechpartner:   Ursula Engelskirchen 02232 6589 (ursula.engelskirchen@gmx.de)