Wenn Kuba im Rheinauhafen liegt

Salsa tanzen unter freiem Himmel am Rhein! Ab Mai sollte das bei schönem Wetter Samstagsnachmittag kostenlos im Rheinauhafen am Rheinufer (Südkai) wieder möglich sein, doch bedingt durch Corona ist es auf unebestimmte Zeit gestoppt und untersagt.
Gefühlt wäre es wie ein FlashMop gewesen, wo viel Orga für Horacio Mendoza Muñoz dahinter steckt, wenn er zum Tanz gebeten hätte. Rauschendes Wasser, rhythmische Musik, staunende Spaziergänger und jede Menge Freude hätten die Tänzer empfunden. Das Schöne ist, jeder hätte mitmachen können, wer Salsa und Tango Argentino erlernen möchte bzw. es kann, und diesen gewissen Rhythmus verspürt. Jede Woche war es hier eine lateinamerikanische Sommerparty, für Anfänger, Fortgeschrittene, feste Paare und Zufallsbesucher bis 22 Uhr geplant und hätte Urlaubsgefühle in die eigene Stadt gebracht. Das alles kostenlos, aber gerne für eine Spende in den Hut. Noch steht es in den Sternen, wann es los geht. Doch wir werden Sie unterrichten und sind sicher, das es auf Abstand, dann wieder viel Freude bereitet.