Bürgerverein Bayenthal und Marienburg informiert:

Mittwoch, 05. Juni 2019, um 19 Uhr findet die Bürgerversammlung der
Stadteile Bayenthal und Marienburg im Gemeindesaal der Evangelischen
Kirche, Mehlemer Straße 27, statt. Der Bürgerverein lädt alle Bürger, auch
alle Nicht-Mitglieder, herzlich dazu ein. Wesentlicher Punkt der
Tagesordnung wird die Schulsituation im Kölner Süden sein. Insbesondere
die knappen Plätze im Bereich der Grundschulen machen vielen Eltern
Sorge. Hierzu muss man wissen, dass heute in Bayenthal 41% mehr
schulpflichtige Kinder leben als 2005 und in Marienburg 21% mehr. Vor
allem die Zahl der Grundschulplätze hat damit nicht mitgehalten. Und die
Eröffnung der Grundschule Reiterstaffel lässt auf sich warten. Als Gast
können wir den Leiter des Baudezernats, Herrn Greitemann, begrüßen, der
mit uns über mögliche Lösungen diskutieren wird.
Im Kölner Süden (Bayenthal, Marienburg, Raderberg, Raderthal und Zollstock) ist die
Zahl der schulpflichtigen Kinder im Alter von 6-17 Jahren seit 2005 um 15% gestiegen,
besonders stark in Bayenthal (+41%) und Marienburg (+21%). Dieses ist bedingt durch
die vielen Neubaugebiete in diesen beiden Stadtteilen, z.B. das Quartier Reiterstaffel
und das BDA-Gelände am Rheinufer. In ganz Köln hat die Zahl der schulpflichtigen
Kinder im gleichen Zeitraum nur um 3% zugelegt. Für die etwa 4.500 Kinder im Kölner
Süden stehen nur ca. 3.600 Schulplätze im Kölner Süden zur Verfügung.
Im Grundschulbereich, also bei den Kindern von 6-10 Jahren, sieht es ähnlich aus. Für
etwa 920 Kinder im Grundschulalter gibt es an den Schulen Annastraße und Cäsarstraße
nur etwa 760 Plätze (Zollstock bleibt wegen der zu weiten Wege für Grundschulkinder
aus Bayenthal und Marienburg ausgeklammert). Im Grunde fehlt eine vierzügige
Grundschule. Die angedachten Container in den Schulen Cäsar- und Annastraße können
nur eine Übergangslösung sein.
Die Situation wird übrigens zukünftig nicht besser, sondern schlechter, weil der Zuzug
von Familien mit bald schulpflichtigen Kindern von 0-5 Jahren weiter gegangen ist und
mit den geplanten Bebauungen Deutsche Welle und Parkstadt Süd noch weitergehen
wird. Das Wachstum in dieser Altersgruppe betrug seit 2005 41% in Bayenthal und fast
30% in Marienburg. Das sind momentan schon fast 300 Kinder in dieser Altersgruppe
mehr als in 2005!
www.buergerverein-bayenthal-marienburg.de