Willkommen in der Zukunft

Spazierengehen – darin steckt mehr als man denkt

Wann sind Sie zum letzten Mal spazieren gegangen? Glauben Sie, das machen doch in der Regel nur alte Leute, Hundebesitzer, Naturfreaks und eventuell Mütter mit ihren Kindern, gezwungenermaßen auf dem Weg zum Spielplatz? Das ist ein glatter Trugschluss – Spazierengehen ist nämlich wieder gesellschaftsfähig und voll im Trend. Im Spazierengehen steckt mehr als man denkt und gerade die Generation der 20- 30jährigen macht es uns wieder vor. Mit dem Hackenporsche zum Einkaufen, zu Fuß in die Stadt oder Ortskern. Bewegen ist einfach ‚in‘. Das beginnt beim Spaziergang und ist mit Abstand die einfachste, preiswerteste und flexibelste Form der Bewegung, die man sich vorstellen kann. Auch ist man zeitlich ungebunden. Ein Spaziergang kann in jedem Alter eine Bereicherung sein. Wenn Sie wollen, können Sie zu jeder Tages- und Nachtzeit losgehen. Ist man erstmal auf dem Weg, gibt es viel zu sehen und die Wahrnehmung verändert sich schon nach wenigen hundert Metern. Geräusche werden anders aufgenommenen und man sieht Dinge, die schon lange nicht mehr ins Auge gefallen sind. Auch Gespräche sind wesentlich intensiver bei einem Spaziergang. Dazu kommt, viele Menschen atmen draußen erstmal richtig ein und aus. Ein Spaziergang ist wie eine neue Form von Freiheit und Ungezwungenheit. Draußen ist so Vieles möglich und in entsprechender Kleidung macht es einfach Freude. So ist ein Schaufenster-Bummel voll trendig und ein Rundgang durch die Straßen wie ein Entdeckungsgang. Auch die Aufnahme vom wertvollen Vitamin D ist mit Sicherheit eine schöne Nebenwirkung und wie Mediziner sagen, 10 000 Schritte am Tag sind gut fürs Herz und halten schlank. Was will man also mehr?