Lorenz Deutsch MdL (FDP): Verdienter Rückhalt für unsere Spitzenvertreter in Bund und Land

Schulministerin Yvonne Gebauer und der Bundestagsabgeordnete Reinhard Houben sind erneut in den Landesvorstand der FDP NRW gewählt worden. Die Wiederwahl wertet der FDP-Kreisvorsitzende Lorenz Deutsch als „schöne Bestätigung dafür, dass die gute Arbeit der beiden im ganzen Land wahrgenommen wird“.

Yvonne Gebauer erreichte auf der freien Liste das drittbeste Ergebnis unter 20 Bewerbungen. Lorenz Deutsch: „Die Schulministerin hat derzeit sicherlich den schwierigsten Job in der Landesregierung. Den sehr gegensätzlichen Erwartungen, die an sie gerichtet werden, begegnet sie mit sachorientierten Entscheidungen zur je aktuellen Lage. Das gute Wahlergebnis ist der verdiente Rückhalt für diese Politik!“

Reinhard Houben wurde als Vertreter des Bezirksverbandes Köln in den Landesvorstand gewählt. Lorenz Deutsch: „Bei seiner Arbeit in Berlin hat er sich als schärfster Kritiker von Wirtschaftsminister Altmaier profiliert, der leider eine große Enttäuschung für die Weiterentwicklung der sozialen Marktwirtschaft ist.“