#Zollstock lääv – IG Zollstock im Wandel

Alle, die in Zollstock ansässig sind, sehen, dass dieser Stadtteil einer Veränderung unterliegt. Anfang des Jahres schlossen langjährige Unternehmen für immer Ihre Türen und der Leerstand an Ladenlokalen war beängstigend. Zollstock gestand sich selber ein, wir haben nicht aufgepasst. Und dann ging wie ein Ruck durch die Gemeinde und gerade die jungen Neuzugegogenen wurden aktiv. Mit der Kneipentour von Patrik Mittler hat es begonnen. Regelmäßig trafen sich die Studenten, jungen Väter und alteingesessene Ur-Zollstocker zum Kölsch und machten wie früher eine Tour durchs Dorf, denn so nennen auch die Zollstocker ihr Veedel. Dann kam Corona und alle Türen waren zu und wieder rutschte ein ganzer Stadtteil enger zusammen. In Facebook war die Hölle in Zollstock los, alles, was im Ort passierte wurde, dort in Windeseile öffentlich gemacht. Wer hatte die beste Pizza, den schnellsten Lieferdienst und was war in der Kirche los? Es gab glaube ich nichts, was es nicht gab, und das hat Zollstock sehr gutgetan. Die Bürger sind wach geworden und haben den Sommer genutzt und wollen nun verschiedene Interessengemeinschaften gründen. Denn Zollstock hat viel Neues bekommen und das spielt sich nicht nur zwischen Höninger- sowie Gottesweg und der Herthastraße ab. Zollstock hat vom Südstadion bis zum Südfriedhof ganz viel zu bieten. Gerade in den vielen Nebenstraßen sind tolle alteingesessene Vereine und viele bunte Geschäfte, professionelle Handwerker und hochwertige Startups, die meistens nur bei Insidern bekannt sind. Das möchte Zollstock nun ändern mit #Zollstöcklääv soll es zukünftig einen Dachverband geben, der alle Vereine bündelt und den Handel mit einschließt. Die IG Zollstock im Wandel möchte gerade den Gewerbetreibenden zur Seite stehen und diese einmal vernetzen und im Umkehrschluss ins Vereinsleben integrieren. Zurzeit ist alles noch in Gründung, doch alle Integrierten sind begeistert und sich sicher, dass es den Stadtteil bereichern wird. Die zukünftige Netzwerkarbeit findet man weiter in Facebook unter dem Suchbegriff Zollstock. Darüber hinaus hat Zollstöcklääv bereits eine eigne tolle Internetseite unter gleichem Namen: www. zollstocklääv.de. Die IG Zollstock im Wandel hat erst einmal eine Facebook-Gruppe und einen Mailkontakt: rb-kaiser@gmx.de, da sie noch sehr am Anfang stehen. Möchten auch Sie sich beteiligen, kontaktieren Sie doch einmal die Köpfe, denn nur zusammen ist Vieles möglich.