Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Die siebte Auflage der kölschen Unplugged-Reihe „Nit för Kooche“ steht unter dem Motto „Beim Konfetti jett et och kei Brung!“

14. März @ 18:00

Für die erste Veranstaltung von „Nit för Kooche“ im Jahr 2024 haben die Organisatoren das Motto „Beim Konfetti jett et och kei Brung!“gewählt. Angesichts des aktuellen Rechtsrucks im Lande wollen Heiner Wiencke und Stephan Breuer unterstreichen, dass braune Tendenzen in Verbindung mit kölschen Tön keinen Platz haben. Und auch sonst nirgendwo.

Bei der beliebten Livemusik-Reihe spielen lokale Künstler komplett ohne Strom. Wie gewohnt stellt sich eine spannende Mischung aus etablierten und aufstrebenden Acts der „Herausforderung usjestöpselt“. Musikalisch gilt: „Alles kann, Kölsch muss“. Die nächste Runde steigt am 14. März in der kultigen Südstadtkneipe Chlodwig Eck.

Bömmel Lückerath und Kafi Biermann müssen in Köln nicht groß vorgestellt werden. Schließlich prägten die Beiden über Jahrzehnte die legendären Bläck Fööss entscheidend mit. Bei „Nit för Kooche“ präsentieren sich die Urgesteine des heimischen Liedguts als eingespieltes Duo.

Stephan Brings bedient im Hauptjob bei Brings den Vierseiter. Doch der Bassist verfügt abseits seiner Stammband auch über eigenes Material als Solokünstler. Wie dieses klingt, erlebt das Publikum am 14. März im Chlodwig Eck.

Madame Kurasch beschreibt ihre Musik als „Kölsch-Jazz för et Hätz un op de Uhre“. Dabei hat die gebürtige Frechenerin Lena Krüger, so ihr bürgerlicher Name, über reinen Jazz hinaus noch einiges mehr zu bieten.

Die Formation Höösch passt zu „Nit för Kooche“ wie die Faust aufs Auge. Charmanter Satzgesang trifft auf vornehmlich akustische Musik – eine Band wie gemacht für das Konzept von Heiner Wiencke und Stephan Breuer.

Vervollständigt wird das Line-up durch Vrings5. Die Gruppe hat sich ganz dem Soul verschrieben und bringt mit dieser Stilrichtung eine weitere, frische Facette in den abwechslungsreichen Abend. Die Südstädter haben im Chlodwig Eck übrigens ein echtes Heimspiel.

Trditionell ist bei „Nit för Kooche“ der Eintritt frei, wobei der Hut für einen guten Zweck rumgeht. Dieses Mal kommt der Erlös dem gemeinnützigen Verein Laachende Hätze zugute, der sich mit großem Engagement für benachteiligte Kinder einsetzt.

  1. März 2024, Einlass 18.00 Uhr: „Nit för Kooche – Beim Konfetti jett et och kei Brung!“ Chlodwig Eck, Annostraße 1, Eintritt frei

Mehr Infos: www.facebook.com/nitfoerkooche

 

 

Details

Datum:
14. März
Zeit:
18:00

Veranstaltungsort

Chlodwigeck
Annostr.1-3
Köln-Südstadt,
Google Karte anzeigen

Details

Datum:
14. März
Zeit:
18:00

Veranstaltungsort

Chlodwigeck
Annostr.1-3
Köln-Südstadt,
Google Karte anzeigen