Die neue Vorstandscrew des Allgemeinen Bürgervereins Zollstock wurde gewählt

Am 21.11.2019 hatte der ABZ zu seiner Jahreshauptversammlung eingeladen. Neben den Tätigkeitsberichten über die beiden vergangenen Jahre, war als Hauptpunkt die Wahl des Vorstandes vorgesehen. Die zahlreich erschienenen Mitglieder des Vereins wählten einstimmig (nur mit jeweils einer Enthaltung) den Vorstand wie folgt:

In den Geschäftsführenden Vorstand wurden gewählt: 1.Vorsitzender: Ulrich Bauer, 2. Vorsitzender: Tobias Arens (neu im Geschft.Vorstand), Geschäftsführer: Manfred Kaiser sowie Schatzmeister, Bodo Schmitt.

Der bisher amtierende 2. Vorsitzende, Jürgen Gerlach, hatte aus privaten Gründen um seinen Rücktritt aus dem geschäftsführenden Vorstand gebeten. Er bleibt dem Verein aber im erweiterten Vorstand erhalten und wird weiterhin als Spielplatzpate für den Spielplatz Rosenzweigweg und als Bindemitglied zwischen Schulen/KiTa‘s und dem Bürgerverein tätig sein.

In den 9-köpfigen erweiterter Vorstand wurden gewählt: Ingrid Appel, Doris Burbach, Gisela Storch, Jürgen Gerlach, Wolfgang Kehler, Martin Kieper sowie Ute Heinemann, die für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Als neue Mitglieder im erweiterten Vorstand dürfen wir Serena Vogt und Günther Hasselmann begrüßen.

Martin Baier, der 4 Jahre im erweiterten Vorstand Mitglied war, legte sein Amt aus persönlichen und beruflichen Gründen nieder, wird aber auch gerne weiterhin beratend dem Vorstand zur Seite stehen. An dieser Stelle unseren herzlichen Dank für seine geleistete Arbeit.

Eröffnung: Sonntag, 1. Dezember, 16:00 Uhr

EURUIN eXit light
Eine Lichtinstallation von Clemens-Botho Goldbach

Mit der 15. Ausgabe der Reihe gibt es letztmalig eine Lichtinstallation an der Westwand der Ausstellungshalle zu erleben. Der Neubau zwischen FUHRWERKSWAAGE und Bahnlinie 16 wird künftig den Blick versperren.

Clemens-Botho Goldbach wird 12 Euro-Sterne ringförmig an der Wand anordnen, die ab der Dämmerung hinterleuchtet sein werden. Bei Tages- licht erkennt man die Herstellungsweise der Sterne: eine Betonfläche, mit angepassten Schalbrettern vom Bau in eine Sternenform gebracht.

Die Anordnung der Sterne entspricht der von Europaflaggen her bekannten – der Europabezug ist eindeutig prägend – und gewollt. Allein die Präsenz in der Vorweihnachtszeit wird für viele Betrachter ein Déjà-vu bedeuten. Fragen nach der Fünfzackenform (im Kontrast zum weihnachtlich beliebten Sechszackenstern) berühren elementares.

Die Verwendung von Baumaterialien entspricht einmal dem bevorzugten Gestaltungsmittel des Künstlers. Andererseits sind diese auch repräsen- tativ, denn das vereinte Europa ist nicht fertig, wird es nie sein. Man wird immer daran bauen müssen – damit es leuchtet……..

1.12.2019 – 6.1.2020 – täglich 24 Stunden

Ausstellungshalle

FUHRWERKSWAAGE

Bergstrasse 79

D – 50999 Köln-Sürth

Web:

www.fuhrwerkswaage.de

Ideen für die vegane Küche

Die vegane Ernährung wird immer beliebter.

Einfach nur alle tierischen Lebensmittel wegzulassen wäre nicht nur ungesund, sondern auch trostlos.

Deswegen bekommen Sie in diesem Seminar viele gute Ideen und Anregungen für schnelle, einfache aber pfiffige vegane Gerichte.

Hier erlernen Sie die Grundlagen der veganen Küche in Theorie und Praxis.

Sie bekommen Antworten auf Fragen wie:

  • Mit welchen Lebensmitteln kann ich meinen Eiweißbedarf decken?
  • Wie ersetze ich Milch, Sahne und Käse?
  • Fehlen mir jetzt wichtige Nährstoffe?
  • Wie kann ich ohne Eier Kuchen backen?

Nach einem kleinen Theorieteil, indem Sie gerne alle Fragen rund um die vegane Ernährungsweise stellen dürfen, bereiten wir im praktischen Teil vegane Gerichte zu

Möchten Sie weitere Informationen wann und wo solche Seminare sind, klicken Sie hier auf www.safran-gewuerzbasar.de

 

Oldtimer Freunde Köln -Ein Stammtisch im Kölner Süden

Es ist 19: 00 Uhr, glänzender Chrom blitzt mit der Herbstsonne um die Wette und ein kleiner silberner Porsche mit roten Sitzen sucht einen Parkplatz. Eine Dame mit großem Sommerhut winkt freundlich aus einem Fiat Spider „ich komme gleich, ich muss nur noch mein Baby in den Schatten stellen.“ Ein weiteres heranfahrendes Fahrzeug erinnert an die alten Zeiten- ein einzigartiger Sound. Spätestens jetzt erhöht sich der Pulsschlag der Liebhaber historischer Automobile. Die alten Fahrzeuge sehen einfach toll aus und versetzen immer wieder in ein würdiges Staunen. Heute Abend ist Stammtisch der Oldtimer Freunde Köln im Haus Berger. 20 -30 Liebhaber nostalgischer Automobile treffen sich zum Austausch, alle haben Ihre Leidenschaft und Begeisterung an alten Fahrzeugen gefunden. Manch einer besitzt noch nicht mal selber einen, hat aber ein Wissen welches unglaublich ist. Einen ganzen Abend wird sich über Fahrzeuge die Kulturgeschichte geschrieben haben ausgetauscht und so mancher Tipp weitergegeben. Jeden Monat treffen sich die Damen und Herren in einer geselligen Runde. Im Sommer immer in Rodenkirchen im Haus Berger und in den Wintermonaten in der Gaststätte Eule in Bayenthal. Wer Interesse hat, auf www.oldtimerfreunde.koeln stehen immer die aktuellen Termine.